W&S Motorsport startet am Wochenende in die neue GTC Race-Saison 2024

723
Tim Horrell startet beim Saisonauftakt in der Motorsport Arena Oschersleben // Foto: Paravan

Am Wochenende beginnt in Oschersleben die neue Saison im GTC Race und W&S Motorsport geht mit drei Porsche 718 Cayman GT4 Clubsport an den Start.

Marko Elser und Nico Gründel treten 2024 als Duo an und teilen sich das Fahrzeug mit der Startnummer 31. Tim Horrell tritt als Einzelstarter an und pilotiert die #30. Moritz Berrenberg wird sein Debüt in der Serie geben und in der #32 starten.

Für den querschnittsgelähmten Horrell ist es die zweite Saison im GTC Race zusammen mit W&S Motorsport und dem Partner PARAVAN. Sein Einsatzfahrzeug ist mit einem Gasring, der auf dem Lenkrad installiert ist, sowie mit einem Bremshebel ausgestattet, den er per Hand bedienen kann. Ziel des US-Amerikaners ist es, mehr Erfahrung im GT4-Bereich und europäischen Motorsport zu sammeln, um in Zukunft an höherklassigen Rennserien teilzunehmen.

Seine Teamkollegen Berrenberg, Elser und Gründel starten zum ersten Mal im GTC Race und möchten sich im GT4-Fahrzeug weiterentwickeln für weitere Schritte auf der Karriereleiter. Bei Testfahrten mit dem Rennstall von Patrick Wagner und Daniel Schellhaas haben sie bereits viele Kilometer im Fahrzeug absolviert und das Team kennengelernt.

Die Saison 2024 umfasst fünf Rennwochenenden. Den Auftakt macht Oschersleben vom 10. – 12. Mai 2024. Es folgen Stationen am Nürburgring (28. – 30. Juni), auf dem Hockenheimring (09. – 11. August) und in Spa-Francorchamps (30. August – 01. September), bevor vom 11. – 13. Oktober das Saisonfinale auf dem Nürburgring ausgetragen wird.