asBest Racing mit Kim Berwanger in DMV NES 500

482
Kim Berwanger wird mit einem Seat Leon TCR an den Start gehen // Foto: Jürgen Holzer

Im vergangenen Jahr schnupperte das Team von asBest Racing erstmals in die DMV NES 500 hinein. Die kommende Saison wird das Team komplett in Angriff nehmen. Am Volant des Seat Leon TCR wird Kim Berwanger drehen.

Beim Auftritt der DMV NES 500 auf dem Nürburgring setzte das asBest Racing erstmals einen Seat Leon TCR ein. Jens Wulf und Sebastian Schemmann belegten nach kleineren technischen Problemen den dritten Rang in der NES 8. Ebenfalls kein Unbekannter in der Serie ist Kim Berwanger. Mit Benny Leuchter teilte sich Berwanger einen der Max Kruse Racing Golf. In Spa-Francorchamps landete er vergangenen Jahr in der NES8 auf dem zweiten Platz. Dabei war für das Duo sogar mehr drin. Kim Berwanger kam über den Porsche Sports Cup und die Porsche Club Historic Challenge bis in die ADAC GT4 Germany. Außerdem teilte sich Berwanger mit Jannes Fittje einen Porsche 991 GT3 R des KÜS Team Bernhard im GTC Race.

In der Saison 2021 war Kim Berwanger in GTC Race aktive // Foto: Patrick Holzer