Zweiter Gesamtsieg bei der Roland Rallye 2024

877
Zweiter Gesamtsieg bei der Roland Rallye 2024 // Foto: Cornell Hache

Am 13.04.2024 fand in Nordhausen die Roland Rallye statt. Beim Abfahren sahen die drei Wertungsprüfungen, neben den schnellen Asphalt Passagen, auf dem Schotter ziemlich hart für den Hyundai aus.

Gegen 13:50 gingen der Schwede, Stig Andervang und die deutsche Beifahrerin, Ann Felke, mit ihrem Hyundai i20 N Rally2 an den Start. Zur Sicherheit entschied sich die Besatzung für etwas resistentere Reifen, wodurch sie aber ein höheres Gewicht der Räder in Kauf nehmen mussten. Nach einer langen Verzögerung vor WP1 ging es dann um 16 Uhr endlich los. Das Gefühl war sofort besser als der erste Eindruck vom Abfahren und Stig und Ann konnten mit gutem Vorsprung die erste Gesamtbestzeit des Wochenendes setzen.

Stig Andervang und die deutsche Beifahrerin Ann Felke // Foto: Cornell Hache

In der Reifenwechselzone nach WP 3, wechselten die beiden auf etwas leichtere Räder da der Hyundai die anspruchsvollen Prüfungen gut weggesteckt hatte. Ohne jegliche Probleme konnten Stig und Ann auf allen 6 Prüfungen die Gesamtbestzeit unterzeichnen und sich somit den Gesamtsieg mit entspannten 1 Min und 43 Sekunden Vorsprung sichern! Die Stimmung ist im Auto trotz des großen Altersunterschiedes im Cockpit besonders gut und die Zusammenarbeit könnte nicht besser sein bestätigt Stig. „Der Kampfgeist ist bei uns beiden gleichermaßen vorhanden und sogar ich kann Stig noch den ein oder anderen Tipp geben. So verbessern wir uns trotz der bereits großen Erfahrung immer weiter.“ Erzählt Ann. Im Schottercup geht es nun erst im August weiter.