Ein weiterer Top-Favorit – Geoffrey Schatz startet am 3./4. August am Uphöfener Berg

727
Geoffrey SCHATZ, FRA, Geoffrey Schatz, Nova Proto NP01, Cat. 2, Group CN/E2-SC, 3000 // Foto: Presse Osnabrücker Bergrennen

Mit einer makellosen Bilanz steht derzeit der amtierende französische Berg-Meister Geoffrey Schatz dar. In den bisherigen Läufen konnte er jeweils in seiner Kategorie die volle Punktzahl erreichen. Mit seinem brachialen Nova NP 01-2 C Honda Turbo kommt er nun auch zum Finale des FIA Int. Hill Climb Cups an den Uphöfener Berg.

Damit kommt es auf der 2, 030 km langen, aber anspruchsvollen Sprintstrecke beim 56. Int. Osnabrücker Bergrennen zu dem Zeiten-Duell der aktuell zwei schnellsten Bergrennfahrer überhaupt. Der fünffache Europa-Bergmeister und Rekordhalter Christian Merli (Osella FA 30) und Geoffrey Schatz werden bei günstigen Verhältnissen um hundertstel, wenn nicht tausendstel Sekunden fighten und so kommt es – einmalig in Deutschland – beim nördlichsten deutschen Bergrennen zu diesem aus sportlicher Sicht ganz besonderen Fight. Geoffrey Schatz freut sich auf seinen Einsatz im Osnabrücker Land, zumal einer seiner neuen Sponsoren, RAVENOL, direkt um die Ecke der Rennstrecke angesiedelt ist.

Die Besucherdürfen sich auf zwei phantastische Gäste mit spektakulären Fahrzeugen freuen // Foto: Osnabrücker Bergrennen

Lina van de Mars und Titus – ein starker Einsatz für „Skate aid“

Titus Dittmann, „Vater der deutschen Skateboard-Szene“, hat das Int. Osnabrücker Bergrennen regelmäßig fest in seinem Terminkalender eingeplant. In diesem Jahr wird er mit einer sehr charmanten und bekannten Begleitung gemein-sam im Fahrerlager des 56. Int. Osnabrücker Bergrennens am 3./4. August an-zutreffen sein. Die Moderatorin, die in den vergangenen Jahren in den unter-schiedlichsten TV-Formaten agierte, war zuletzt als Moderatorin des 24h-Rennens am Nürburgring für RTL-Nitro im Einsatz. Lina van de Mars und Titus werden nicht nur Autogrammwünsche erfüllen, sondern zugunsten der von Titus ins Leben gerufene Stiftung „Skate Aid“ spektakuläre Taxifahrten für die Gäste anbieten. „Skate aid“ unterstützt seit 2009 weltweit insbesondere benachteiligte Kinder und Jugendliche, besonders in Krisengebieten und nutzt dabei die pädagogische Kraft des Skateboards. Am 3. und 4. August wird Lina van de Mars die neue Corvette powered by auto Nagel auf der Rennstrecke präsentieren und Titus hat erneut sein Kultfahrzeug, den Ford GT 40, dabei. Damit dürfen sich die Besucher auf zwei phantastische Gäste mit spektakulären Fahrzeugen freuen.

Zwei spektakuläre Lamborghini aus der Tschechischen Republik

Martin Jerman aus Prag geht am 3. und 4. August mit seinem wunderschönen „Bergmonster“, einem Lamborghini Huracan GT 3 beim 56. Int. Osnabrücker Bergrennen an den Start. Der phantastische Sound und die Beschleunigungsleistung von weniger als 3 sec von 0 auf 100 km/h bei einer Leistung von über 650 PS werden die Besucher nicht nur beeindrucken, sondern auch zu Begeisterung führen. Nicht weniger spektakulär agiert der Lamborghini Gallardo von Zdenek Kminek (ebenfalls Tschechische Republik). Auch sein in einem wunderschönen Design vorbe-reites Sportgerät wird nicht nur auf dem „Uphöfener Berg“ äußerst spektakulär unterwegs sein, sondern auch für die zahlreichen Fans im Fahrerlager eine Augenweide darstellen.

Martin Jerman aus Prag am 3. und 4. August mit seinem wunderschönen „Bergmonster“, einem Lamborghini Huracan GT 3, am Start // Foto: Presse Osnabrücker Bergrennen

Welcome-Party für „Fahrer und Sponsoren“

Der Donnerstagabend vor dem offiziellen Beginn des Int. Osnabrücker Bergrennens wird schon fast traditionell mit einem großen Willkommensabend in der Nähe des Veranstaltungsgeländes gefeiert. Die bereits überwiegend anwesenden Fahrer und Teams, Funktionäre, Medienvertreter sowie das große Partner-Netzwerk kommen zusammen, um auf Einladung des MSC Osnabrück e.V. als Veranstalter gemeinsam bei reichlich Essen und Trinken und Live-Musik einen schönen Abend zu verbringen. In diesem Jahr wird das Fest erstmals auf dem Schützenplatz in Borgloh eingebettet in einem wunderschönen kleinen Wald stattfinden. In diesem Jahr geht es am Donnerstag, 1. August um 19:00 Uhr los. Die Einladungen dazu werden rechtzeitig per Email verschickt.