Laurents Hörr bereit für die 24 Stunden von Daytona   

731
Laurents Hörr mit MDK by High Class Racing am Start // Foto: Xynamic Motorsport Photography

Das legendäre Rolex 24h bildet jährlich den Saisonstart für die IMSA. Am Daytona International Speedway greift Laurents Hörr dieses Jahr im LMP2-Fahrzeug von MDK by High Class Racing an.

Die Rolex 24h zählt zu den großen Langstrecken-Klassikern im Motorsport und lockt jährlich Hunderte der besten Rennfahrer an den Start. Darunter auch den Stuttgarter Laurents Hörr, der sich durch seine zahlreichen Siege in verschiedenen Prototypen-Klassen einen Namen gemacht hat. 2024 zählt auch der IMSA Michelin Endurance Cup zum Programm des 26-Jährigen aus Stuttgart.

An diesem Wochenende greift er im MDK by High Class Racing Oreca 07 in der LMP2-Klasse an. Die Startnummer #20 teilt er sich mit seinen Teamkollegen D. Andersen, S. Lucas und S. Huffaker.

Bereits letzte Woche fand der Roar Before The Rolex 24 statt. Traditionell haben hier alle Teams die Möglichkeit, wichtige Kilometer auf dem berühmten Ovalkurs zu sammeln, um am Wochenende vor dem Rennen das Qualifying zu bestreiten. Die Startaufstellung für die 62. Auflage sieht Laurents Hörr und MDK by High Class Racing auf Platz acht in ihrer Klasse. Im prominenten Starterfeld treffen insgesamt 58 Rennwagen in vier Klassen aufeinander, 13 davon in der LMP2-Kategorie.

Bevor es am Samstag, 27. Januar um 13:40 Uhr Ortszeit in das 24-Stunden-Rennen geht, werden noch weitere freie Trainings auf dem 5,7 Kilometer langen Daytona International Speedway absolviert.

„Ich freue mich unglaublich hier zu sein und endlich wieder in Daytona zu fahren. Ich bin sehr gespannt, wie das Rennen verlaufen wird. Die Fahrerpaarungen und das Starterfeld in der LMP2-Klasse ist das bisher stärkste. Es wird mit Sicherheit ein harter Weg, aber dafür sind wir hier. Ich werde alles geben!“, zeigt sich LMP-Ass Laurents Hörr motiviert vor dem Start.

Das Rennen kann live via Motorsportvision verfolgt werden. Zudem bietet die IMSA einen englischsprachigen Livestream und ein Live-Radio zur Verfügung. Das Live Timing ist ebenso empfehlenswert.