50 Jahre Altersunterschied – Im Chevrolet so schnell wie im Tesla?

323
Pfister-Racing Tourenwagen Challenge am Salzburgring // Foto:Pfister Racing

Eine Premiere gibt es von 17. – 19.06.2022 am Salzburgring. Im Rahmen der Pfister-Racing Tourenwagen Challenge (PRTC) treffen unterschiedliche Fahrer aufeinander – junge Talente treffen auf erfahrene Rennfahrer. Erstmals jedoch kommen jüngster und ältester Starter aus einer Familie.

Der 15-jährige Kart-Champion Raphael Rennhofer (AUT, Wien) ist der Enkel des 65-jährigen Experten für Elektrofahrzeuge Martin Rennhofer (AUT, Wien). Während Raphael als österreichischer und deutscher Kartmeister sowie als Sieger der letztjährigen RMC Euro-Trophy in Wackersdorf direkt aus dem Kart in den Tourenwagen steigt, hat Martin am Salzburgring im Rahmen des ersten TESLA Corsa Events (auch von der Pfister-Racing GmbH veranstaltet) die Bestzeit aufgestellt, und die Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge 2018 auf dem 3. Gesamtrang beendet.

Andreas Pfister, der Organisator der Rennserie, meint dazu:„Real cars, real racing – die PRTC ist das beste Beispiel für eine Serie, in der sich Neueinsteiger mit Routiniers messen können – deswegen umfasst das Starterfeld am Salzburgring auch hervorragende 17 Rennfahrzeuge. Durch die gleichwertigen, zugeteilten Rennwagen sind spannende Positionskämpfe in drei verschiedenen Wertungsklassen wieder garantiert. Wir freuen uns auf das XLR8-Rennwochenende am Salzburgring!“.

Beide PRTC-Rennen werden im Live-Stream unter folgendem Link übertragen: https://xlr8experience.com/streams/