Erst Meisterschule, dann Bergrennen

1064
Marcel Gapp im BMW
Nach der Meisterschule freut sich Gapp auf die anstehenden Bergrennen // Foto: Patrick Holzer

Marcel Gapp wird in diesem Jahr etwas auf den Saisonstart warten müssen. Auch wenn er schon ganz heiß ist auf die kommende Saison im KW Berg Cup. Im Interview verrät er, was es damit auf sich hat.

In welche Rennserie wirst du in dieser Saison an den Start gehen?
Ich werde im KW Berg-Cup an den Start gehen.

Wie lautet die Zielsetzung für dieses Jahr?
Priorität hat, dass ich die KFZ-Meisterprüfung erfolgreich abschließe. Nach meiner Prüfung im Juni möchte ich natürlich Bergrennen gewinnen und schneller werden.

Auf welche Veranstaltung freust du dich am meisten?
Ich freue mich auf alle Bergrennen. Das fehlt mir schon am meisten, vor allen mit Fans. Ich bin echt froh, wenn wir endlich wieder einmal eine normale Saison fahren können. Mir fehlen meine Freunde aus dem Fahrerlager, die Fans an der Strecke und die gesamte Bergrennfamilie.

Was wurde über dem Winter am Rennfahrzeug gemacht?
Wir haben schon einiges vor. Da ich durch meine Meisterschule auch eine verlängerte Winterpause habe, können wir dadurch auch mehr am Fahrzeug machen. Aber was genau alles gemacht wird, ist noch geheim.

Welche Sponsoren unterstützen dich?
Ohne Sponsoren würde das so nicht gehen. Bei Ihnen und meiner Familie, besonders auch bei meinem Papa, möchte ich mich auch dafür ganz herzlich bedanken. Ihr seid immer für mich da und unterstützt mich. Ohne euch könnte ich keinen Rennsport betreiben.
Danke auch an alle Freunde, die immer da sind, wenn man sie braucht. Ohne euch und euren Einsatz wäre das so nicht möglich. Eine wichtige Unterstützung sind meine Sponsoren. Dies sind UM Elektronik und Gappower. Über weitere Sponsoren würde ich mich natürlich auch sehr freuen