Mediadaten I Werbung I Kontakt I Impressum

Bergrennen
SERIEN REGIONAL REPORT AUTO&TECHNIK TERMINE GALERIE LINKS RENNSPORTMARKT DATENBANK FOTOSERVICE
Start I STT I SCC I GLPpro I DMV BMW Challenge I PCHC I P9 Challenge I Histo I Langstrecke I GT/Sportwagen I Tourenwagen I Berg I Marken I Diverse
Start > Bergrennen
50. Int. Osnabrücker Bergrennen
Christian Merli möchte seinen Titel in Osnabrück verteidigen

Ein ganz Großer, wenn nicht aktuell der "Größte" im Bergrennsport überhaupt, hat seine Teilnahme beim 50. Int. Osnabrücker Bergrennen 4. - 6. August 2017 fest in der Planung.Christian Merli aus Italien, der in 2016 auf Anhieb das Rennen in neuer Rekordzeit gewann, möchte auch in diesem Jahr die sportlichen Akzente an der Spitze setzen. mehr...
50. Int. Osnabrücker Bergrennen mit spektakulären Highlights
Großes Kino – Der BMW M 1 aus der Procar Serie
Zum 50. Int. Osnabrücker Bergrennen vom 4. – 6. August wird der „Supersportwagen“ von BMW, der von 1978 bis 1981 produziert wurde, erstmals am „Uphöfener Berg“ an den Start gehen. AH-Fahrzeugtechnik aus Bünde mit Teamchef Axel Hagemann gilt in der Automobilsportszene heute als „der Experte“ für den BMW M 1, von dem insgesamt nur 453 Exemplare produziert wurden. mehr...
44. Homburger ADAC Bergrennen 2017
Nationale und internationale Meisterschaftsläufe im Programm
Vom 14. bis 16. Juli 2017 ist die 2,6 km lange Kultstrecke der „Käshofer Straße“ zwischen Homburg und der Landesgrenze bei Käshofen Schauplatz einer phantastischen Automobil-Show. Beim diesjährigen 44. Homburger ADAC Bergrennen werden eine große Anzahl spektakulärer Rennfahrzeuge an den Start gehen und dabei wichtige internationale und nationale Meisterschaftsläufe bestreiten. mehr...
50. Int. Osnabrücker Bergrennen mit spektakulären Highlights
DAS Jubiläum am „Uphöfener Berg“
Wenn sich vom 4. – 6. August 2017 die Start- flagge senkt, startet im Osnabrücker Land ein ganz besonderes Jubiläum: Das Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen, für viele Fans und Freunde längst eine Automobil-Kult-Veranstaltung, wird zum 50. Mal auf der 2, 030 km langen Strecke des „Uphöfener Berges“ in Hilter-Borgloh durchge-ührt. Aus Anlass des Jubiläums ist das Pro- gramm mit neuen Highlights und Besonderheiten gespickt. mehr...
50. Internationales Osnabrücker ADAC Bergrennen
Spektakuläre Audi-Rennwagen aus Großbritannien
Keith Edwards und Keith Murray sind zwei absolute Sympathie- träger in der internationalen Bergrennen-Szene und dazu kommen Sie seit einigen Jahren regelmäßig mit ihren phantastischen Tourenwagen auf das europäische Festland, wo sie viele Fans haben und die Fahne des britischen Königreichs hochhalten. mehr...
Internationales Osnabrücker ADAC Bergrennen
Phantastischer Bergrennsport und grandiose Stimmung
Die Ankündigungen waren vielversprechend und die Erwartungen wurden vollends erfüllt, ja sogar übertroffen: Beim 49. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen am 6. und 7. August gingen über 200 Piloten aus 16 Nationen an den Start. mehr...
Rossfeld Bergrennen
Gleich vier deutsche Hersteller schicken ihre Schätze nach Berchtesgaden
Der Countdown für den diesjährigen Edelweiß-Bergpreis am Roßfeld (23. bis 25. September) läuft auf Hochtouren. Rund vier Wochen vor dem Oldtimer-Highlight in den Berchtesgadener Alpen formiert sich das Who-is-who der Klassiker-Szene für die bereits vierte Auflage der beliebten Charity-Veranstal- tung. Die Liste der seltenen, wertvollen und vor allem originalen Fahrzeuge im Starterfeld wird immer länger. mehr...
49. Int. Osnabrücker Bergrennen
Alle jagen den Titelverteidiger
Die Schweizer Bergrennfahrer sind schon fast traditionell beim nördlichsten Bergrennen am „Uphöfener Berg“ sehr erfolgreich. Nachdem in den Jahren 2013 Julien Duccomun und 2014 Eric Berguerand auf dem Siegerpodest ganz oben standen, triumphierte im vergangenen Jahr der 24 jährige Joel Volluz aus Le Chablis im Schweizer Wallis. mehr...
49. Int. Osnabrücker Bergrennen
Power und Speed der Extraklasse am Berg
Am 6. und 7. August steht der „Uphöfener Berg“  wieder ganz im Zeichen von hoch-karätigen Meisterschaften im Automobil- sport. Beim 49. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen werden rund 200 Teilnehmer aus mehr als 12 Nationen die 2, 030 km lange Kultstrecke in Angriff nehmen und beim 7. Wertungslauf zum Int. FIA Hill Climb Cup mit ihren spektaku- lären Sportgeräten um hundertstel Sekunden die Ideallinie auf dem Asphalt suchen. mehr...
Rossfeld Bergrennen
Große Namen und legendäre Fahrzeuge beim Roßfeldrennen 2016
Nur noch knapp drei Monate bis zum Start des diesjährigen Edelweiß-Bergpreises am Roßfeld (23. bis 25. September). Und die Vorbereitungen für die vierte Auflage des „Roßfeldrennens“ laufen bereits auf Hochtouren! Nicht weniger als 140 Besitzer der seltensten und wertvollsten Rennfahrzeuge der Welt haben sich für das diesjährige Classic-Spektakel in den Berchtesgadener Alpen angesagt. mehr...
Über hundert Teilnehmer beim 13. Schlossberg Historic
Markenvielfalt und viel Historie auf der Strecke zum Schloss Eberstein
Dr. Andreas Rudolph heißt der Sieger der 13. Schlossberg Historic. Bei einer Abweichung von gerade einmal 0,09 Strafsekunden hatte der Rickenbacher das beste Timing erwischt. Mit seiner Beifahrerin Christine Bauer bewegte er den aus dem Jahr 1960 stammenden Volvo PV 544 Sport in zwei fast identischen Läufen hinauf zum Schloss Eberstein. mehr...
Phantastische Automobil-Show bei „Cars & Fun“
Europäische Meisterschaft und neue Highlights beim 49. Int. Osnabrücker Bergrennen
Am 6. und 7. August ist die 2, 030 km lange Kultstrecke des „Uphöfener Berges“ im Osnabrücker Land Schauplatz einer phantastischen Automobil-Show. Beim diesjährigen 49. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen werden eine große Anzahl spektakulärer Rennfahr- zeuge an den Start gehen und dabei wichtige internationale und nationale Meister- schaftsläufe bestreiten mehr...
49.Internationales Osnabrücker ADAC Bergrennen
Weitere starke französische Formel-Rennfahrer kommen in das Osnabrücker Land
Nachdem bereits in den vergangenen Jahren namhafte Fahrer aus der sehr starken französischen Bergszene am Int. Osnabrücker Bergrennen teilgenommen haben (u.a. Sebastien Petit, Nicolas Werver, Anthony Loueuilleux, Kevin Durot und viele mehr) haben bereits jetzt weitere junge und erfolgreiche Automobilsportler aus Frankreich in den offenen Formel-Klassen zugesagt. mehr....
Eine Meisterschaft für Fahrzeuge mit Elektro-und Hybridantrieben lässt aufhorchen
4. E-Mobil-Berg-Cup im Rahmen des 49. Int. Osnabrücker Bergrennens als großes Finale
Der 4. E-Mobil-Berg-Cup um den Großen Preis der Stadtwerke Osnabrück am 6./7.August 2016 im Rahmen des 49. Int. Osnabrücker Bergrennens „Cars&Fun“ hat einen besonderen Stellenwert. In dem Wettbewerb findet gleichzeitig der 4. und letzte Lauf des 2. Deutschen E-Berg-Cups statt, der in diesem Jahr erstmals aus vier Rennen besteht. mehr...
Internationales Osnabrücker ADAC Bergrennen
49. Internationale Osnabrücker Bergrennen 2016 wieder ein Highlight im Bergrennsport
Der Motorsport-Club Osnabrück e.V. ist ab sofort auch mobil unterwegs. Gemeinsam mit dem team4media aus Osnabrück hat der Veranstalter des Int. Osnabrücker Bergrennens seine Webseite relauncht. Alle Informationen sind nun auch bequem und übersichtlicher von unterwegs abrufbar – egal, ob mit dem Smartphone oder dem Tablet. mehr...
Roßfeldrennen 2016
Alle Rennwagen von Walter Röhrl auf einem Berg
140 der seltensten und wertvollsten Rennfahrzeuge der Welt auf einer der schönsten Bergstraßen Europas: Mit diesem Erfolgsmodell katapultierten die Organisatoren des Edelweiß-Bergpreises am Roßfeld ihre kleine, aber feine Veranstaltung binnen drei Jahren in die Champions League der exklusivsten Klassiker-Events. mehr...
48. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen
Ein großes Wochenende am „Uphöfener Berg“
Es waren nicht Wenige, die von dem besten Bergrennen aller Zeiten in Deutschland, gar in Europa sprachen, von allen Seiten gab es für den veranstaltenden MSC Osnabrück e.V. nur Lobeshymnen und alle Gäste, ob Besucher, Fahrer, Funktionäre, Medienvertreter und sonstige Beteiligte hatten das gesamte Wochenende über nur fröhliche und glückliche Gesichter. mehr...
3. E-Mobil-Berg-Cup im Rahmen des Int. Osnabrücker Bergrennens als Wegbereiter
Meisterschaft für Elektro-Fahrzeuge im Automobil-Breitensport hat Premiere
Ein Osnabrücker Gemein- schaftsprojekt findet Nachahmer. Mit der Ausschreibung zur 3. Auflage des „E-Mobil-Berg-Cups um den Großen Preis der Stadtwerke Osnabrück“ ist die Initialzündung für die Durchführung einer eigenen nationalen Meisterschaft für Fahrzeuge mit Elektro-und Hybridantrieb gegeben worden.mehr...
48. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen
Der KW Berg Cup begeistert mit Top-Tourenwagensport
Die beliebteste Breitensport- serie im Automobilsport hat auch in diesem Jahr für die zahlreichen Fans bei den Bergrennen viel zu bieten: Bei 12 Rennen in 4 Nationen werden insgesamt 131 Fahrzeuge wieder die Sieger in den einzelnen Kategorien ausfahren. Dabei ist weiterhin Markenvielfalt bei technisch optimal vorbereiteten Fahrzeugen gefragt. mehr...
Einschreibebeginn für den 3. E-Mobil-Berg-Cup im Rahmen des Int. Osnabrücker Bergrennens
Moderne Elektro-Fahrzeuge „flüstern“ ihr Potenzial in den Asphalt am Berg
Die Augen der Fans attraktiver Elektro-und Hybridfahrzeuge sind bereits wieder auf das erste August-Wochenende gerichtet. Im Rahmen des 48. Int. Osnabrücker Bergrennens am 1. und 2. August kommt es zur 3. Auflage des „E-Mobil-Berg-Cups um den Großen Preis der Stadtwerke Osnabrück“. Dabei werden bis zu 30 Elektro-und Hybridfahrzeuge der unterschiedlichen Hersteller den Besuchern ihr Potenzial auf der legendären Rennstrecke am „Uphöfener Berg“ präsentieren. mehr....
Die Race-Challenge des MSC Osnabrück bot einen würdigen Rahmen
Siegerehrung der Deutschen Automobil-Berg-Meisterschaft 2014
Einen stimmungsvollen und ausgelassenen Abend erlebten die über 250 Gäste der diesjährigen Race-Challenge des Motor Sport Clubs Osnabrück im solarlux-Forum Bissendorf. Mit der Siegerehrung der Deutschen Automobil-Berg-Meisterschaft wartete die Veranstaltung mit einem neuen Höhepunkt auf und fast alle nationalen Spitzenpiloten fanden den Weg in das Osnabrücker Land. mehr...
47. Int. Osnabrücker Bergrennen "Cars&Fun"
Die"Schnellsten" an Europas Bergen gehen auf Rekordjagd
Am 2. und 3. August trifft sich am legendären Uphöfener Berg im Osnabrücker Land die Elite des europäischen Bergrennsports zur 47. Auflage des Int. Osnabücker ADAC Bergrennens "Cars & Fun". Mit über 200 abgegebenen Meldungen von Teilnehmern aus rekordverdächtigen 15 Ländern Europas werden beim 10. Wertungslauf zum FIA Int. Hill Climb Cup die "Schnellsten" Europas am Start stehen. mehr...
47. Int. Osnabrücker Bergrennen "Cars&Fun"
MSC Osnabrück übergibt Spende an die Krebsstiftung
Das Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen „Cars&Fun“, das einmal jährlich Anfang August auf der 2, 030 km langen Strecke am „Uphöfener Berg“ in Hilter-Borgloh ausgetragen wird, zählt zu den beliebtesten Veranstaltungen im Osnabrücker Land und gilt als das größte Automobilsport-Event in Norddeutschland. mehr...
47. Int. Osnabrücker Bergrennen "Cars&Fun"
Internationales Spitzenfeld am "Uphöfener Berg"
Am 2. und 3. August werden im Osnabücker Land die schnellsten Automobilsportler mit ihren atemberaubenden Rennfahrzeugen beim 47. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen "Cars&Fun" an den Start gehen. Der 10. Lauf der europäischen Meisterschaft FIA Int. Hill Climb Cup wird auf der neu asphaltierten, legendären 2, 030 km langen Rennstrecke des "Uphöfener Berges" ausgetragen. Teilnehmer aus mindestens 10 Nationen werden mit ihren bis über 800 PS starken Boliden erwartet.
mehr...
Der 2. E-Mobil-Berg-Cup startet in die heiße Vorbereitungsphase
Automobilsport mit E-Fahrzeugen am Berg in Europa einzigartig
Es sollte natürlich keine Eintagsfliege bleiben: Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet am 2. und 3. August auf der 2,030 km langen Rennstrecke am Uphöfener Berg die 2. Auflage des  E-Mobil- Berg-Cups um den Großen Preis der Stadtwerke Osnabrück statt. Bis zu 30 elektrisch angetriebene Fahrzeuge der unterschiedlichsten Marken werden dabei im sportlichen Wettbewerb ihre Sieger ermitteln.  mehr...
Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden geht 2014 in die zweite Runde
Die Zeitreise geht weiter
Nicht nur für eingefleischte Oldtimerfans war es zweifellos das Veranstaltungs-Highlight des Jahres: Der Internationale Edelweß Bergpreis Roßfeld, Berchtesgaden. Exakt 40 Jahre, nachdem im Jahr 1973 der letzte Lauf zur Berg-Europameisterschaft auf dem Roßfeld zu Ende gegangen war, glückte am letzten September-Wochenende 2013 die fulminante Rückkehr der Rennsport-Legenden von damals. mehr...
47. Int. Osnabrücker Bergrennen 2./3.08.2014
Kartenvorverkauf für Cars und Fun 2014 hat begonnen
Auch in diesem Jahr gibt es für das 47. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen am 2./3. August 2014 einen Kartenvorverkauf im Internet. über die Homepage des veranstaltenden MSC Osnabrück (http://www.msc-osnabrueck.com/vorverkauf/) können vergünstigte Tickets in allen Kategorien erworben werden. Die Tageskarte für Erwachsene kostet im Vorverkauf für den Samstag 11 Euro (anstatt 12 Euro an der Tageskasse vor Ort) und für den Sonntag 13 Euro (anstatt 14 Euro an der Tageskasse). mehr...
Anmeldestart für 2. E-Mobil-Berg-Cup
Countdown für zweite Auflage der E-Rennserie beim Internationalen Osnabrücker Bergrennen läuft
Der Countdown für die zweite Auflage des E-Mobil-Berg-Cups im Rahmen des 47. Internationalen Osnabrücker Bergrennens läuft. Am 2. und 3. August werden wieder 30 verschiedene Fahrzeuge mit Elektro- bzw. Hybridantrieb am Uphöfener Berg in Hilter-Borgloh um den „Großen Preis der Stadtwerke Osnabrück“ fahren. Die offiziellen Ausschreibungsunterlagen liegen vor, Anmeldungen sind ab sofort möglich. mehr...
E-Mobil-Berg-Cup mit dem DMSB Umweltpreis 2013 ausgezeichnet
Nachhaltiges Engagement des MSC Osnabrück e.V. gewürdigt
Der Motorsportclub Osnabrück e.V. im ADAC ist der Preisträger des Umweltpreises 2013 des Deutschen Motor Sport Bundes e.V. Im Rahmen der „Gala der Meister" am 18. Januar 2014 überreichte der Präsident des DMSB, Hans-Joachim Stuck, den Preis vor über 400 Gästen im Kurhaus Wiesbaden, darunter dem Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Alfons Härmann, an die Vertreter des MSC Osnabrück Bernd Stegmann und Michael Schrey. mehr...
Internationaler Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden 2013
Einzigartige Zeitreise zu den historischen Salzburg- und Roßfeldrennen
Mit der Neuauflage der motorsport-historischen Veranstaltung als „Goodwood am Berg“ wird an die unvergesslichen Europameisterschafts-Bergläufe am Roßfeld erinnert und außerdem eine Brücke geschlagen zu den legendären Salzbergrennen auf der Schotterstraße zwischen Berchtesgaden und dem Obersalzberg. mehr...
Internationales Osnabrücker Bergrennen
Kult-Fahrzeuge, PS-starke Sportwagen und eine Europa-Premiere im OsnabrÃüker Land
Der „Uphöfener Berg“ in Hilter/Borgloh ist am 3. und 4. August 2013 Schauplatz eines der beliebtesten und attraktivsten Automobil- Events. Beim 46. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen „Cars & Fun“ werden beim 7. Lauf zu den europäischen Automobil-Bergmeisterschaf- ten International Hillclimb- Challenge und European Hillclimb-Cup, präsentiert von der RWE, die besten Berg- piloten des Kontinents mit ihren superschnellen Sportfahrzeugen erwartet. mehr...
Internationales ADAC Glasbachrennen zählt ab 2013 zur FIA Berg-Europameisterschaft
Europa kommt nach Steinbach
Bis vor sieben Jahren war die RSG Altensteiner Oberland e.V. im ADAC in der Bergrennszene noch gänzlich unbekannt, aber die Rennsportgemein schaft hat es geschafft: , „Europa kommt nach Steinbach“ und somit eines der höchsten Motor- sportprädikate nach Deutschland. Seit ein paar Tagen ist es offiziell, die RSG Altensteiner Oberland wurde in den erlesenen Kreis der FIA EM- Veranstalter aufgenommen. mehr...
Treffen der Legenden beim Internationalen Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden
Walter Röhrl, Jochen Mass und Rainer Braun beim Goodwood am Berg
In knapp neun Monaten ist es soweit: Am 27. September 2013 erfolgt in Berchtesgaden der Startschuss zum Edelweiß Bergpreis  jener motorsport- historischen Veranstal- tung, die an die unvergesslichen Europameisterschafts-Berglä¤ufe am Roßfeld erinnert und zudem eine Brücke schlägt zu den legendären Salzbergrennen auf der Schotterstraße zwischen Berchtesgaden und Salzburg.  mehr...
KW Berg-Cup 2012 Wolfsfeld
Ein Mixed-Team behauptet die KW Berg-Cup Spitze
Die uralte Rennsportweisheit üzusammengezählt wird ganz zum Schluss bewahrheitete sich am Pfingstwochenende einmal mehr. Denn die 50. Jubiläumsausgabe des Wolsfel der AvD/EMSC Bergrennens hielt für die Teilnehmer und Fans von knappsten Entscheidungen nach mehreren Positionswechseln über Favoritenstürze bis hin zu Ãœberraschungssiegen alles bereit, was Bergrennsport so prickelnd und faszinierend macht.  mehr...
Europaweit erste E-Rennserie hat beim Internationalen Osnabrücker Bergrennen Premiere
Hochspannung´ mit E-Mobilen am Berg
Das Internationale Osnabrüc ker Bergrennen wird um eine europaweit einzigartige Rennserie reicher. Zur 46. Auflage am 3. und 4. August werden erstmals ganz offiziell auch Elektro-Flitzer den Uphöener Berg in Hilter- Borgloh erobern. Beim 1. E-Mobil-Berg-Cup“ geht es dann um den Grßen Preis der Stadtwerke Osnabrück. Automobilsport und Elektromobilität passen unserer Meinung nach perfekt zusammen.  mehr... 
Automobilsport der Extraklasse beim 45. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen
„Cars & Fun“ mit Sport, Spannung und Unterhaltung
Mit internationalen Meisterschaften, rassigen Rennfahrzeugen, sportlichen Automobilklassikern der jüngeren und älteren Generation, Tuning-Highlights mit einer einmaligen Marken- und Typenvielfalt sowie einem spannenden und unterhaltsa- men Eventprogramm für die Besucher startet das 45. Internationale Osnabrücker ADAC Bergrennen am 4. und 5. August 2012 in Hilter/Borgloh.  mehr... 
European Hill Race" am 5./6. Mai in Eschdorf (LUX)
PS-Monster und Sportwagenfestival in Eschdorf
Ganz ohne Ãœbertreibung sammelt sich zurzeit ein im europäischen Vergleich hochklassisches Starterfeld, für das Wochenende des 5./6. Mai, zur 24. Ausgabe des Eschdorfer Bergrennens „European Hill Race“, dem Höhepunkt der Luxemburger Autosportsaison. Bereits eine Woche vor Ablauf der Anmeldefrist, am 29.April – 24 Uhr, liegen der veranstalten- den „Union des Pilotes“ weit über 130 Nennungen vor. mehr... 
PS-starke Dodge Viper am Start 
Doppelpack für einen guten Zweck
Gleich zwei äußerst attraktive Modelle in Rennversion des amerikanischen Sportwagen Dodge Viper gehen beim diesjährigen 45. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen am 4. und 5. August 2012 an den Start. Dabei nehmen sie nicht nur den Kampf um 100stel Sekunden gegen die Uhr auf der 2,030 km langen Rennstrecke am Uphöfener Berg auf, sondern verbinden ihren Einsatz mit dem Engagement für einen guten Zweck. mehr... 
KW Berg-Cup Mickhausen
Hoher Einsatz
In drei ultraspannenden Rennläufen fielen die letzten Entscheidungen im KW Berg-Cup Gruppe H 2011: Hans Paulitsch/Michael Ostermann gewinnen die Division I, Björn Wiebe sichert sich in einem Herzschlagfinale die Youngsterwertung. Es endete mit einem Feuerwerk und es war ein Feuerwerk: Das Internationale 31. ADAC Bergrennen Mickhausen. Mit einem absoluten Top- Starterfeld, mit drei ultraspannenden Rennläufen. mehr... 
KW Berg-Cup Bergrennen Unterfranken
Hoher Einsatz
Markus Spöri sichert sich vorzeitig den Berg-Cup Rookie- Titel, Norbert Wimmer und Christian Auer gewinnen die KW 8V-Trophy. In den beiden Berg-Cup Divisionen sowie in der Youngster- und Gesamt wertung ist weiterhin alles offen, die Entscheidungen sind vertagt. Die megastarke KW  Berg-Cup Truppe sorgte bei der 44. Auflage des Int. AvD/ GAMSC Bergrennens Unter franken für beste Unterhaltung und bot einmal mehr ultraspannenden Bergrennsport der Spitzenklasse. mehr... 
KW Berg-Cup Oberhallau (CH)
Die Spannung steigt!
Die Spannung steigt, denn weder in den beiden Berg-Cup Divisionen noch in der Gesamtwertung ist eine echte Vorentscheidung gefallen. In den vier noch zu fahrenden Rennen ist also jede Menge Action vorprogrammiert. Selten war es schwieriger eine Prognose zu wagen. Denn die Leistungs- dichte in den einzelnen Klassen ist enorm. Selbst kleinste Fehler oder Probleme werden knallhart bestraft. Mit dem Verlust vieler Positionen in den Ergebnislisten. mehr...
5. Lauf KW Berg-Cup Osnabrück
Ein selbstgemachtes Geburtstagsgeschenk
Zweiter Klassensieg für den Minichberger Scirocco – diesmal pilotiert von Hansi Eller – innerhalb von 8 Tagen. Tobias Stegmann und Kevin Ferner gewinnen erstmals bei KW Berg-Cup Rennen in ihren Klassen. Es scheint Standard zu werden. Trockenes Training und Regen im Rennen. So auch in der Borgloher Schweiz, beim 44. Osnabrücker ADAC Berg- rennen. Ãœber Nacht öffnete der Himmel seine Schleusen, machte damit alle Trainings- resultate zur Makulatur.  mehr...
4. Lauf KW Berg-Cup - Hauenstein Bergrennen
Neue Sieger hat das Land
Die bisherigen Spitzen- reiter beider Divisionen wurden von der Technik ausgebremst und schieden bereits im 1. Rennlauf aus. In den sieben Klassen des KW Berg-Cups trugen sich vier neue Namen in die Siegerlisten ein. Das wechselhafte Wetter in der Rhön brachte  zusätzliche Würze ins Renngeschehen. Corrado-Pilot Manfred Konrad (Div. I) und Dirk Preisser im Frank-Kadett (Div. II und Gesamt) sind die neuen Führenden.  mehr...
3. Lauf des KW Berg-Cup in Homburg
Gemischte Gefühle und Bedingungen in Homburg
Gemischte Gefühle wegen des tödlichen Unfalles von Berg-Cup Leitfigur Georg Plasa vor einer Woche in Italien. Als äußeres Zeichen war ein Trauerflor an allen Autos angebracht. Im Inneren musste es jeder auf seine Weise verarbeiten. Die Gespräche und der Austausch im Fahrerlager halfen dabei. Für gemischte Bedingun- gen sorgte das Wetter. Und so war schnelle Umstellung gefragt auf der Käshofer Straße.  mehr...
KW Berg-Cup in Wolfsfeld
Am Pfingstmontag Spannung pur bis zum Schluss!
Spannung pur bis zum Schluss und das ganz ohne künstliche Zutaten und Spannungsmacher, welch wohltuender Unterschied zu vielen anderen Rennserien! Hochmotivierte Piloten, die anspruchsvolle, nur 1,640 Kilometer kurze, schmale Sprintstrecke mit ihren schwierigen Kurvenkombinationen und engen Kehren sowie eine Prise typisches Eifelwetter ergaben genau den Mix, der Bergrennport so attraktiv, faszinierend und fesselnd macht. mehr...
1. Lauf KW Berg-Cup in Eschdorf (L):
Start in die 24. Saison
Und er startete stark. Mit einem großen und attraktiven Fahrerfeld. Das sich bestens in die insgesamt über 190 Teilnehmer des European Hill Race 2011 einfügte. Das malerische Örtchen Eschdorf wandelte sich einmal mehr zur Herberge der Berg- Renn-Familie, war bis zum letzten Platz ausgebucht. Einstellen mussten sich die KW Berg-Cup Piloten im Großherzogtum auf den Wertungsmodus. mehr...
Vorschau KW Berg-Cup 2011
Dauerbrenner schreibt seine Geschichte weiter
Die lange Winterpause ist vorbei! Am kommenden Wochenende, den 7. und 8. Mai, starten die Männer und Frauen des KW Berg-Cup, mit dem European Hill Race Eschdorf im Großherzogtum Luxemburg in ihre 24. Saison. Nach der Absage des Iberg- rennens von Heiligenstadt für 2011, konzentrieren sich die Berg-Cup Wertungsläufe eher auf die zweite Hälfte der warmen Jahreszeit. Im Juni steht einzig der Sprint auf den Wolsfelder Berg im Kalender.  mehr...
30.Eurohill Race in Eschdorf
Neuer Packeisen BMW M3 E92 V8 GT3 holt Klassensieg 
Das Renndebüt des neuen PM3 V8 GT3 Boliden wurde mit einem Klassensieg in der Grupe H über 2000 ccm belohnt. Da das Fahrzeug erst zwei Tage vor Rennbeginn fertig wurde, konnten wenig Abstimmungsarbeiten vorgenommen werden. Selbst  bestellte 18 Zoll Rennfelgen kamen bis zum Rennwochen ende nicht. mehr...
Report KW Berg-Cup UNTERFRANKEN
Hovemann zum siebten Mal Champion
Vor dem großen Bergfinale von Mickhausen Anfang Oktober sind nur noch wenige Titelentschei- dungen in den verschie- denen Meisterschaf- ten und Cups offen. Bei prächtigem Spätsommer- wetter wurden weitere Meister gekürt. Zu seinem 50. Clubjubiläum lieferte die Truppe des GAMSC Würzburg eine überaus gelungene Veranstaltung ab. Daran konnte auch eine technische Panne zur Mittagszeit nichts ändern, bei der fast eineinhalb Stunden drauf gingen.  mehr...
Report KW Berg-Cup MICKHAUSEN
Weissdorns Wechselbad der Gefühle
Ein international hochklassiges Fahrerfeld, wie es wohl selten zusammen kommt, gratulierte in den Augsburger Stauden dem ASC Bobingen zum 30. Jubiläumsrennen. Einer fehlte jedoch und wurde schmerzlich vermisst - Lionel Regal. Der fünffache Gesamtsieger und Streckenrekordhalter hatte auch in Mickhausen viele Freunde und Fans. Zu Ehren der im August tödlich verunglückten Berglegende wurde die ultraschnelle Passage an der Kapelle.  mehr...
KW Berg-Cup OBERHALLAU (CH)
Gelungener Einstand bei den Eidgenossen
Ein Großteil der recht zahlreichen deutschen Piloten beim Schweizer Bergrennen von Oberhallau, im Schaff- hauser  Blauburgunderland, mußte nach dem Rennen von Osnabrück ein Wochenende zuvor erneut "Ãœberstunden" schieben. Diesmal war es der dritte Lauf, der erst um 17 Uhr begonnen werden konnte. Zuvor war der Zeitplan bereits aus dem Ruder gelaufen. Nach einem Warm Up und dem traditionellen Feldgottes- dienst, fiel der Startschuss zum ersten Rennlauf um 9 Uhr 45.  mehr...
KW Berg-Cup Osnabrück
Divisionssieg für Packeisen in Osnabrück am Üpphofer Berg
Auch im zweiten Gastpiel bei der aktuell laufenden Bergmeisterschaft während der 9-Wöchigen Langstreckenpause, konnte der BMW 320i WTCC mit Fahrer Ulli Packeisen brillieren. Mit Themperaturen von 25 Grad vor 20.000 Zuschauern, bei Sonnig blauem Wetter und ca. 170 Teilnehmern, konnte der Wuppertaler Langstreckenspezialist auf dem Ex WTCC BMW 320 von Alex Zanardi einen Divisionssieg in der Gruppe N/A einfahren.. mehr...
KW Berg-Cup Osnabrück
Hovemann übernimmt Cup-Führung
Die im Norden der Republik nicht gerade mit Motorsport verwöhnten Fans strömten wieder in Massen an den Uphöfer Berg. Doch so viele Zuschauer wie in den vergangen Jahren gekommen waren fanden diesmal nicht den Weg in die Borgloher Schweiz. Die Terminkollision mit dem DTM-Rennen in Zandvoort war wohl die Ursache. 170 Nennungen machten den MSC Osnabrück bereits im Vorfeld mehr als zufrieden. mehr...
KW Berg-Cup HAUENSTEIN (D)
Regengott meinte es mit Naumann gut
Nachdem der Trainings- tag bei herrlichem Sonnenschein wie am Schnürchen ablief und vier Mal die 4,2 km lange Rhönhofstraße befahren werden konnte, zeigte sich die Hochrhön wieder einmal von ihrer launischen Seite. Wetterkapriolen und ein übler Unfall von Gruppe G-Pilot Robert Meiers, bei dem anschließend rund 15 Meter Leitschienen vom Bautrupp des MSC Rhön in rekordverdächtiger Zeit ersetzt wurden, ließen keinen dritten Wertungslauf am Sonntag zu. mehr...
MSC Röhn lud zum 41.Hauenstein Bergrennen
Klassensieg für Packeisen Motorsport beim Bergrennen in der Rhön
Alles neu für den Wuppertaler Ulli Packeisen und ohne jegliche Informationen ging es im WTCC BMW 320i zum Hauenstein Bergrennen in die Rhön.Das MSC Rhön Team rund um den Vorsitzenden Christian Leutheuser, auch bekannt auf der Langstrecke im Lingmann Team, organisierte wie immer ein tolles Bergrennen, rund um die Rhönhöhenstrasse in Hausen. Nach einem super sonnigen Trainings Samstag mit vier Läufen ging es am Abend in das Festzelt der Hausemer Live Festspiele. mehr...
Am 21. und 22. August startet am „Uphöfener Berg“ das 43. Osnabücker ADAC Bergrennen
Automobile Emotionen und PS-Gala
Es ist das beliebteste Automobil-Event im Norden: das 43. Osnabrücker ADAC Bergrennen lockt am 21. und 22. August wieder tausende Automobil- sportfreunde an den legendären „Uphöfener Berg“ in Hilter/Borgloh bei Osnabrück. Das vielseitige und äußerst besucherfreundliche  Automobil- Event lockt mit einem Feuerwerk an automobilen Highlights und PS-starken Rennfahrzeugen der unterschiedlichsten Marken und Epochen. mehr...
KW Berg-Cup Ibergrennen-Heiligenstadt:
Der Franz der kann´s
Auf das Zuschaueraufkommen entlang des zwei Kilometer langen Holzwegs wirkte sich der Fußball-WM Klassiker Deutschland gegen England am Sonntagnachmittag wie erwartet negativ aus. Die Fans die am Morgen gekommen waren machten sich frühzeitig auf den Weg zum heimischen Fernseher. Der letzte Lauf am Nachmittag fand so vor leeren Rängen statt. Die Atmosphäre wirkte schon fast gespenstig. mehr...
3. Lauf KW Berg-Cup VERZEGNIS (I): 
Berg-Cup Piloten in Italien stürmisch gefeiert!
Italien war wirklich eine Reise wert. In diesem Punkt stimmte die Meinung der angetreten- en 21 Berg-Cup Mitglieder – unabhängig vom persönlichen Rennergebnis – absolut überein. Denn die 41. Auflage des Klassikers „Verzegnis – Sella Chianzutan“ am 12. und 13. Juni im Friaul bei Tolmezzo bot wirklich alles, was ein Bergrenn- fahrerherz mit maximaler Drehzahl schlagen lässt: Eine 5,6 Kilometer lange, hochselektive und mit mehr als 50 Kurven und Kehren gespickte Traumstrecke. mehr...
43. Osnabrücker ADAC Bergrennen am 21. und 22. August
Top-Tourenwagen aus der Ex-DTM, Ex-STW und anderen int. Serien
Beim 43. Osnabrücker ADAC Bergrennen am 21. und 22. August 2010 in Hilter/Borgloh werden den zahlreichen Freun- den schneller Sportwagen und PS-starker Rennwagen wieder zahlreiche Höhepunkte gebo- ten. Auf der legendären Renn- strecke am „Uphöfener Berg“ ist neben spannenden Wettkämpfen um 100stel Sekunden für alle Besucher wieder Motorsport zum An- fassen garantiert. Die Besu- cher erleben die Spannung des Wettbewerbs aus unmittel- barer Nähe an der Strecke. mehr...
2. Lauf KW Berg-Cup in Wolsfeld
Weissdorns zweiter Saisonsieg
Dem 24h-Eifelklassiker folgte, unweit des Nürburgrings zum 48. Mal der „Berg-Evergreen“ von Wolsfeld. Auf der nur 1640 Meter kurzen und engen Piste, die zudem mit vier Spitzkehren gespickt ist, war weniger die PS-Leistung des Fahrzeugs dafür mehr die Fahrkunst des Piloten gefragt. Nach der Schlechtwetterperiode lachte pünktlich zum Rennwochen- ende die Sonne und sorgte für so mach einen Sonnenbrand bei den rund 5000 Fans. mehr...
KW Berg-Cup 2010 - KW Berg-Cup Eschdorf (L)
Flink wie ein Fink
Das kleine Örtchen Eschdorf im Herzen Luxemburgs war erneut Treffpunkt für die Bergelite Deutschlands, Luxemburgs, Belgiens und Frankreichs, verziert von einigen Spitzenfahrern aus Österreich und der Schweiz. Viele waren gekommen um den in der Silvesternacht schwer verunfallten und am 9. Februar diesen Jahres mit 32 Jahren verstorbenen und überaus beliebten Organisationsleiter David Scheier zu gedenken. mehr...
Saisonrückblick KW Berg-Cup
Ausschreibung zum KW Berg-Cup 2010 online 
Die Starterliste des KW Berg-Cup 2010, der Breitensport- Rennserie für Fahrer von Gruppe H und FS/E1-Tourenwagen, ist ab sofort eröffnet. Nach Prüfung des DMSB hat der Berg-Cup e.V. nun endlich grünes Licht zur Veröffentlichung der Ausschreibungsunterlagen bekommen. Jetzt heißt es für die aktiven Mitglieder und potentiellen Neueinsteiger "Gas geben". mehr...
Saisonrückblick KW Berg-Cup
Da ist Musik drin!
Sie sind einfach faszinierend und nicht klein zu kriegen, die Spezial-Tourenwagen aus dem KW Berg-Cup egal ob Opel Kadett C-Coupés in der großen Division oder die VW Polos, der Baureihen eins und zwei, in der kleinen Division. Die Rennserie für Gruppe H und FS- Tourenwagen ist derzeit die größte privat gemanagte Breitensport- serie im Deutschen Motorsport – darauf sind die „Bergleute“ mit Recht stolz. mehr...
10. Lauf KW Berg-Cup in MICKHAUSEN
Klimsa und Ebenhöh holen die letzten Titel
An einem großartigen Bergfinale, bei spätsommerlichen Temperaturen und einen nahezu wolkenlosen Himmel, hatten über 25.000 Zuschauer in den Stauden vor den Toren Augsburgs ihre helle Freude. Sie sahen ein exzellentes Fahrerfeld aus sechs Nationen, das von einer reibungslosen Organisation des ASC Bobingen profitierend, eine tolle Show bot. Im seit kurzem vom Deutschen Motorsport Verband (DMV) unterstützten KW Berg-Cup blieb es bis zum Schluss spannend. mehr... 
8.Lauf KW Berg-Cup - Unterfranken
Favoritensterben
Traditionell startet das Rennwochenende im kleinen Ort Eichenbühl in der Nähe von Miltenberg am Main, am Freitagabend mit der angesagtesten Zeltparty der Saison. Einheimische, Fans und Aktive feier- ten sich und den Bergrennsport bis tief in die Nacht. Doch die meisten Fahrer zeig ten sich diszipliniert und gingen artig bei Zeiten zu Bett. Damit taten die Piloten auch einen gefallen, denn für die 3.050 Meter lange Strecke sollte man alle Sinne zusammen haben. mehr...
Bergrennen in Altbüron mit Rikli Motorsport
Rikli-Showtime am 16.08.2009 in Altbüron
"Das ist die Chance für Schweizer Motorsport- freunde, der Mannschaft von Rikli Motorsport bei ihrer Arbeit über die Schultern zu schauen, ohne über die Grenze nach Deutschland reisen zu müssen", preist Peter Rikli die 4. Bergprüfung für historische Sport- und Rennwagen am 16. August 2009 in Alt- büron (LU) an. mehr...
6.Lauf KW Berg-Cup am Hauenstein:
Immer wieder Hovemann
Zum sechsten Lauf des KW Berg-Cup zog es knapp 70 Gruppe H und E1-Piloten in die geographische Mitte Deutschlands, in die 700 Seelen Gemeinde Hausen in der Rhön. Weit ab den Ballungsräumen, ist das Hauenstein-Rennen seit nunmehr 40 Jahren der „Rhöner Renner“ in der ländlich geprägten Region im nördlichsten Zipfel Bayerns. Vor 40 Jahren wagten sich eine Hand voll Männer an die Ausrichtung des ersten Hauenstein- Berg- rennens. mehr... 
Homburger Bergrennen: 5. Lauf KW Cerg-Cup
Wimmer gewinnt "Spirit of the Race" Pokal
Der Aufwand in Sachen Streckensicherung, der beim einzigen saarländischen Bergrennen betrieben wird, ist wohl der Größte in der ganzen Berg DM. Mit rund 1.000 gebündelte Reifenstapel, 1,5 km Schutzzaun sowie teilweise eine dreifache Leitplanke, verwandeln die Mitglieder des Homburger AC die Landstraße L120 in eine Rennstrecke. Diesmal wurde mit zusätzlichen 15 LKW Landungen Schotter das Bankett aufgefüllt . mehr...
4. Lauf KW Berg-Cup - Iberg / Heiligenstadt
Erneute Niederlage für Hovemann
Ãœberdurchschnittlich viele Absagen schmälerten das Feld beim 15. ADAC Ibergrennen. Von den 138 gemeldeten Piloten, traten am Samstag zum Training118 an. In der Regel können zu den DM-Läufen, übers Jahr gesehen, jeweils zehn Fahrer nicht anreisen. Dennoch fehlt dem Rennen zu keiner Zeit die Würze. Den mitreißendsten Sport boten den drei bis vier Tausend Fans, die Piloten aus dem KW Berg-Cup. mehr... 
KW Berg-Cup WOLSFELD: 
Eller war etwas schneller
So was gibt es nur am Wolsfelder Berg, mit seinem einzigartigen Charakter. Einmal im Jahr fordert Tourenwagen- fahrer Bruno Ianniello die Sportwagen und Formel 3000-Piloten heraus. Das schmale und mit vier Spitzkehren gespickte Bergsträßchen in der Südeifel macht’s möglich. Die gut und gern 4.000 Zuschauer mussten sich an beiden Tagen immer wieder gedulden.  mehr...
2. Lauf KW Berg-Cup RENNSTEIG
Machtwechsel in Sicht?
Juristisches „Hickhack“ im Vorfeld des 5. ADAC Rennsteig- Bergrennens, ausgehend von einem Privatwaldbesitzer, kostete die RSG Altensteiner- Oberland viele zusätzliche Nerven. In letzter Minute wurde ein Eilantrag gegen das Rennen vom Verwaltungs- ericht abgewiesen. Die notwendigen Genehmigungs- papiere hatten die Mannen um Organisationsleiter Marcus Malsch erst am Freitag, also einen Tag vor der Veranstaltung, in Händen.  mehr...
European Hill Race Eschdorf (L) am 02./03. Mai 2009
Hajo rief juche!
Das Eschdorfer European Hill Race avancierte wieder einmal zum europaweit größten Schlagabtausch zwischen der deutsch- und französisch- sprachigen Bergelite. Der Veranstalter „Union des Pilotes“, mit dem Organisationsleiter David Scheier an der Spitze, ließ erneut nichts unversuchte attraktive Rennfahrzeuge und namhafte Spitzenpiloten in Großherzogtum zu locken – mit Erfolg.  mehr...
42. Osnabrücker ADAC Bergrennen
Dodge Viper erobert den Berg
Mit rund 900 PS wird es das leistungsstärkste Fahrzeug beim 42. Osnabrücker ADAC
Bergrennen am 15. und 16. August sein: Die Dodge Viper GTSR C14 von Daniel Schrey aus Langenberg ist nicht nur ein optischer Blickfang, sondern der atemberaubende Sound wird den „Uphöfener Berg“ im wahrsten Sinne des Wortes „beben“ lassen.  mehr...
42. Osnabrücker ADAC Bergrennen
Bulli mit Porschetechnik
Der sensationelle VW Bulli mit Porsche Turbo-Technik Ein wenig klingt es schon wie im Märchen, doch der sympathische Schweizer Fred Bernhard hat es mit Freunden in die Realität umgesetzt: Der Umbau eines VW T1 („Split Window“), Baujahr 1962, mit der kompletten Technik eines Porsche 993 Bi-Turbos wurde nach 6 Jahren und rund 3.000 Arbeitsstunden realisiert. mehr...
Archiv Bergrennen

Anzeigefont>

Fotos, Poster, Autogramme uvm.

    Desktop

Christian Gläsel - McLaren F1 GTR

1024x768 1280x1024 1600x1200

Home I STT SCC I DMV BMW Challenge I PCHC I P9 Challenge I Historische I Langstrecke I GT/Sportwagen I Tourenwagen

Berg I Marken I Diverse I Slalom I Rallye I Verschiedenes I Reportage I Museen I Messen I Auto I Technik I Industrie I Tuning & Zubehör

Termine National I Termine Regional I Galerie I Links I Rennsportmarkt I Fahrer I Fahrzeuge I Serien I Ergebnisse I Strecke

Fotoservice I Mediadaten I Impressum

top