Mediadaten I Werbung I Kontakt I Impressum

GT/Sportwagen
SERIEN REGIONAL REPORT AUTO&TECHNIK TERMINE GALERIE LINKS RENNSPORTMARKT DATENBANK FOTOSERVICE
Start I STT I SCC I GLPpro I DMV BMW Challenge I PCHC I P9 Challenge I Histo I Langstrecke I GT/Sportwagen I Tourenwagen I Berg I Marken I Diverse
Start > GT/Sportwagen
ADAC GT Masters 2017
Audi-Doppelsieg im Regen von Zandvoort

Regen in Zandvoort: Diese Bedingungen scheinen Audi im ADAC GT Masters besonders zu liegen. Mit den Vorjahres-champions Connor De Phillippi (24/USA) und Christopher Mies (28/Heiligenhaus) gelang der Marke mit den vier Ringen der erste Sieg in der "Liga der Supersport wagen" seit dem letzt- jährigen Rennwochen- ende auf dem Dünenkurs mehr...
ADAC GT Masters 2017
Corvette-Piloten Gounon/Van der Zande gewinnen in Zandvoort
Jubel bei den niederländischen Fans: Lokalmatador Renger van der Zande (31/NL, Callaway Competition) und Tabellenführer Jules Gounon (22/F) gewannen mit ihrer Corvette C7 in Zandvoort den siebten Lauf des ADAC GT Masters. Dank seines zweiten Saisonsiegs sicherte sich Gounon damit den inoffiziellen Titel des Halbzeitmeisters. mehr...
ADAC GT Masters 2017
Heimsieg für GRT Grasser Racing beim ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring
Toller Sonntag für das GRT Grasser Racing Team beim ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring: Nachdem Christian Engelhart am Vormittag überlegen die Pole Position heraus gefahren hatte, holte er sich zusammen mit einem Teamkollegen Rolf Ineichen dann auch den Rennsieg, so dass das Team bei seinem Heimrennen ganz oben auf dem Podium vertreten war. mehr...
Dritter Lauf des Blancpain GT Series Endurance Cup
Technische Probleme verhindern Top-10-Erfolg
Der dritte Lauf des Blancpain GT Series Endurance Cup im französischen Le Castellet nahm für Marco Seefried ein enttäuschendes Ende. Nach einer starken Vorstellung im Qualifying und einer eindrucksvollen Startphase musste der Emil Frey-Pilot seine Hoffnungen auf ein Spitzenergebnis begraben. Antriebsprobleme am Jaguar warfen Seefried um mehrere Runden zurück. mehr...
ADAC GT Masters 2017
Callaway Competition nach erfolgreichem Rennwochenende neuer ADAC GT Masters Tabellenführer
Mit der schnellsten Rundenzeit im Qualifying und einem grandiosen Start-Ziel-Sieg läutete Callaway Competition das Rennwochenende auf dem Red Bull Ring ein. Umrundet wurde das Ergebnis durch den dritten Podestplatz am Sonntag und die Meisterschaftsführung im ADAC GT Masters. mehr...
Lamborghini Super Trofeo
Starke Vorstellung in Le Castellet
Lucas Mauron blickt zufrieden auf sein drittes Gastspiel in der Lamborghini Super Trofeo zurück. In den beiden Läufen auf dem Ciruit Paul Ricard im Süden Frankreichs fuhr der Nachwuchspilot die Plätze sechs und sieben ein. Neben wichtigen Meisterschafts- punkten nimmt der 19-Jährige vor allem viel Selbstvertrauen aus dem Rennwochenende mit. mehr...
ADAC GT Masters 2017
RWT Racing fährt aufs Podium
Der Red Bull Ring hat sich auch in diesem Jahr als gutes Pflaster für die Corvette C7 gezeigt. Lange Geraden, schnelle und langsame Kurven die harte Bremsmanöver erfordern. Alle diese Parameter liegen der Corvette C7 sehr gut. Bei RWT Racing wurden die Hoffnungen in der Steiermark auf einen Podestplatz erfüllt. mehr...
ADAC GT Masters 2017
Heimsieg für Grasser-Lamborghini auf dem Red Bull Ring, Podium für DTM-Pilot Auer
Österreich jubelt auf dem Red Bull Ring: Die Lamborghini-Piloten Rolf Ineichen und Christian Engelhart (beide GRT Grasser-Racing-Team) triumphierten im Sonntags- durchgang auf dem Red Bull Ring zum ersten Mal in diesem Jahr - sehr zur Freude ihres Rennstalls, der nur unweit der österreichischen Strecke seinen Sitz hat. mehr...
ADAC GT Masters 2017
Elia Erhart erlebt ein schwieriges Rennwochenende in der Steiermark
Nach dem deutlichen Aufwärtstrend in der Lausitz musste Elia Erhart bei der dritten Saisonstation des ADAC GT Masters im österreichischen Spielberg einen kleinen Rückschlag hinnehmen. So kam der 29-jährige Röttenbacher trotz einer starken Rennperformance auf dem Red Bull Ring nicht über die Plätze 16 und 18 hinaus. mehr...
ADAC GT Masters 2017
Beste Vorzeichen für RWT Racing in der Steiermark
Für RWT Racing soll der kommende Samstag und Sonntag zu einem erfolgreichen Wochenende werden. Wie man so schön sagt, es ist für den 3.Lauf zum ADAC GT Masters in der Steiermark alles angerichtet. Die 4,326 Kilometer lange Berg-und Talbahn in Spielberg zählt nicht nur landschaftlich zu den schönsten Rennpisten in Europa. mehr...
ADAC GT Masters 2017
Mit Rückenwind zum Red Bull Ring
Das Mercedes-AMG Team Zakspeed ist bereit für die Bergetappe des ADAC GT Masters. Mit dem ersten Podiumsergebnis im Gepäck reist die Mannschaft aus Niederzissen zum dritten Rennwochenende ins österreichische Spielberg. Sowohl in der Gesamt- als auch in der Juniorwertung hat der Rennstall die vorderen Plätze im Visier. mehr...
ADAC GT Masters 2017
Beste Vorzeichen für RWT Racing in der Steiermark
Für RWT Racing soll der kommende Samstag und Sonntag zu einem erfolgreichen Wochenende werden. Wie man so schön sagt, es ist für den 3.Lauf zum ADAC GT Masters in der Steiermark alles angerichtet. Die 4,326 Kilometer lange Berg-und Talbahn in Spielberg zählt nicht nur landschaftlich zu den schönsten Rennpisten in Europa. mehr...
ADAC GT Masters 2017
Auer, Eng, Siedler und Co: Starkes Alpenquintett beim ADAC GT Masters-Gastspiel auf dem Red Bull Ring
Fünf Piloten stehen am kommenden Wochenende beim dritten Saisonlauf des ADAC GT Masters besonders im Fokus. Mit DTM-Shooting-Star Lucas Auer, Klaus Bachler, Philipp Eng (27, BMW Team Schnitzer), Christopher Höher (20, Audi Sport racing academy) und Norbert Siedler (34, HB Racing) bestreitet ein österreichisches Quintett sein Heimspiel auf dem Red Bull Ring.  mehr...
ADAC GT Masters 2017
Perez Companc/Bortolotti holen ersten Saisonsieg für Lamborghini
Platz drei am Samstag, Pole-Position und souveräner Start-Ziel-Sieg im ADAC GT Masters am Sonntag: Für das Lamborghini-Duo Ezequiel Perez Companc und Mirko Bortolotti (beide GRT Grasser-Racing-Team) hat sich der Ausflug zum Motorsport Festival Lausitzring vor 67.500 Zuschauern gelohnt. Das argentinisch-italienische Duo holte im vierten Saisonlauf der "Liga der Supersportwagen" den ersten Saisonsieg für Lamborghini. mehr...
GT Open
Den Hattrick im Visier
Vom 9. bis 11. Juni stehen für Philipp Frommenwiler die nächsten beiden Läufe der International GT Open auf dem Programm. Der Kreuzlinger reist mit einem festen Ziel in den Süden Frankreichs. Den dritten Sieg sichern. mehr...
ADAC GT Masters 2017
YACO Racing reist hoch motiviert zum Red Bull Ring
Es soll ihr Wochenende am Red Bull Ring werden, wenn es am kommenden Samstag und Sonntag wieder so weit ist. Die „Liga der Supersportwagen“, der ADAC GT Masters, ist zu Gast auf dem 4.326 Meter langen Rundkurs. Dazu reist das „YACO Racing“-Team um Teamchef Uwe Geipel aus dem sächsischen Vogtland hoch motiviert ins Salzburger Land. mehr...
ADAC GT Masters 2017
Sieg und Tabellenführung in der Lausitz
Die Mannschaft von Precote Herberth Motorsport erlebte am Lausitzring ein Wechselbad der Gefühle. Nach einem eindrucksvollen Sieg im Samstagsrennen und dem Sprung an die Spitze der Meisterschaftstabelle schieden Sven Müller und Robert Renauer nach einer unverschuldeten Kollision vorzeitig aus dem Sonntagslauf aus. mehr...
ADAC GT Masters 2017
YACO Racing zeigt sich versöhnlich mit Lausitzring
Es ist vollbracht. Die ersten Punkte im Kampf um die Krone der „Liga der Supersport- wagen“ sind auf dem Konto von YACO Racing am vergangenen Wochenende gutgeschrieben worden. Das bereits zum zweiten Mal veranstaltete Motorsportfestival sollte das kleine Plauener Familienteam wieder mit dem Lausitzring versöhnen. mehr...
ADAC GT Masters 2017
RWT Racing verpasst Punkteränge in der Lausitz
Das Motorsportfestival auf dem Lausitzring war für RWT Racing keine Reise wert. Beim 2.Rennwochenende zum ADAC GT Masters, welches wie im Vorjahr zusammen mit der DTM ausgetragen wurde, konnten die gesteckten Ziele nicht ergt/170525_rwt.htmreicht werden. Dabei hatte alles gut begonnen. mehr...
ADAC GT Masters 2017
Luca Stolz: Pole Position und Platz zwei in der Lausitz
Beim Motorsportfestival auf dem EuroSpeedway Lausitz konnte Luca Stolz sein bestes Saisonergebnis innerhalb des ADAC GT Masters erzielen. Gemeinsam mit seinem Teamgefährten Luca Ludwig sicherte sich der Brachbacher im Samstagsrennen einen starken zweiten Platz. mehr...
Callaway Competition punktet beim Motorsportfestival auf dem Lausitzring
Erfolgreiches Wochenende
Zwei gelungene Renntage liegen hinter dem Team Callaway Competition aus dem schwäbischen Leingarten. Mit den Plätzen vier und fünf sammelte die Mannschaft weitere Punkte und liegt damit auf Platz drei der Meisterschaftswertung. mehr...
ADAC GT Masters Saisonauftakt
Porsche-Duo Renauer/Müller gewinnt Samstagsrennen
In einem actionreichen Samstagsrennen des ADAC GT Masters beim Motorsport Festival Lausitzring fuhren Robert Renauer und Sven Müller (beide Precote Herberth Motorsport) im Porsche 911 GT3 R zu ihrem ersten Saisonsieg. mehr...
ADAC GT Masters Saisonauftakt
Callaway Competition bereit für ADAC GT Masters Saisonauftakt in Oschersleben
Das schwäbische Rennteam Callaway Competition startet am kommenden Wochenende in die Motorsportsaison 2017. Zusammen mit Daniel Keilwitz und Jules Gounon will die Mannschaft aus Leingarten in Oschersleben die ersten Punkte einheimsen. mehr...
Endurance Cup der Blancpain GT Series 2017
Schwieriger Saisonauftakt für Marco Seefried
Das erste Rennwochenende im Endurance Cup der Blancpain GT Series gestaltete sich für Marco Seefried schwieriger als erwartet. Nach vielver- sprechenden Rundenzeiten im Qualifying sorgte eine Kollision beim Start für einen herben Rückschlag im ersten Saisonrennen. mehr...
Etablierte Teams und hochkarätige Neueinsteiger versprechen spannende Saison
Starke Neuzugänge im Feld des ADAC GT Masters 2017
Ein starkes Feld mit 32 Supersportwagen von sieben Marken, acht ehemalige Champions, hochkarätige Neueinsteiger und etablierte Teams. Das ADAC GT Masters ist startklar für die Saison 2017. Im Rahmen des offiziellen Vorsaisontest in der Motorsport Arena Oschersleben präsentierte das ADAC GT Masters das Feld für die Saison 2017. mehr...
DMV GTC und Dunlop 60
Erfolgreicher Saisonauftakt für HCB-Rutronik Racing
Bei besten Wetterbedingungen wurde vergangenes Wochenende die diesjährige Saison des DMV GTC und Dunlop 60 gestartet. Team HCB-Rutronik Racing konnte an die erfolgreiche Vorsaison anknüpfen und zahlreiche Podestplätze einfahren. mehr...
Kunst, Elektronik und Motorsport für einen guten Zweck
Rutronik präsentiert das Distribution. Art Car. 2017
Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH hat gestern Abend das neue Distribution. Art Car. im Audi Zentrum Karlsruhe feierlich enthüllt. Damit führt der Distributor das erfolgreiche Projekt fort, das Kunst, Elektronik und Motorsport mit einem guten Zweck verbindet. mehr...
ADAC GT Masters
RWT Racing mit Sven Barth und Maximilian Hackländer in der Corvette C7 GT3-R
Nach dem Titelgewinn in der Gentlemen-Trophy im ADAC GT Masters gilt es für RWT Racing eine neue Herausforderung zu meistern. Das Sportwagenteam aus Eberbach setzt diese Saison auf die neue Corvette C7 GT3-R. Zudem wird es eine neue Fahrerpaarung geben. mehr...
Daniel Keilwitz und Jules Gounon bilden das Fahrerduo
Callaway Competition auf Titeljagd im ADAC GT Masters
Nach einer starken Debütsaison mit der neuen Corvette C7 will Callaway Competition 2017 an die Vorjahreserfolge anknüpfen. Daniel Keilwitz und Jules Gounon wollen mit dem spektakulären US-Sportwagen erneut in der "Liga der Supersport- wagen" für Furore sorgen und eine Rolle im Titelkampf spielen. mehr...
GRT Grasser Racing
Volles Programm für GRT Grasser Racing Team in der Saison 2017
Auch wenn zunächst im März noch einmal zwei große Langstreckenrennen für das GRT Grasser Racing Team auf dem Programm stehen: Der Blick der österreichischen Mannschaft um Teamchef Gottfried Grasser geht schon weiter nach vorn. In der Saison 2017 will man mit dem Lamborghini Huracan in zwei Top-Kategorien um Meisterschafts-Ehren kämpfen. mehr...
HB Racing
HB Racing startet mit großen Plänen in die neue Saison
Die neue Saison steht kurz bevor und HB Racing steht mit einem noch größeren Aufgebot bereits in den Startlöchern. Nach dem erfolgreichen Debüt mit dem Lamborghini Huracán GT3 in der Vorsaison weitet das Team aus Neumarkt sein Motorsport-Programm aus. Neben dem ADAC GT Masters steht in diesem Jahr auch die Blancpain GT Series auf dem Plan. mehr...
ADAC GT Masters 2017
YACO Racing erneut mit Frey/Geipel und Audi im ADAC GT Masters
Kontinuität heißt die Devise bei YACO Racing in der Saison 2017. Das Team aus Plauen setzt wie im Vorjahr im ADAC GT Masters einen Audi R8 für Rahel Frey und Philip Geipel ein. Für das Duo ist es bereits das vierte gemeinsame Jahr in der "Liga der Supersportwagen", die vom 28. bis 30. April in der Motorsport Arena Oschersleben in die neue Saison startet. Alle Rennen werden live und in voller Länge von SPORT1 übertragen. mehr...
GRT Grasser Racing in Daytona
Schnell genug für Podiumsplatz, aber erneut viel Pech
Es war das Debüt für das GRT Grasser Racing Team bei den Rolex 24 Stunden von Daytona – und in dem starken Feld von 55 Autos bewies die österreichische Truppe um Teamchef Gottfried Grasser wieder einmal seine Konkurrenzfähigkeit auf höchstem Niveau. Doch am Ende blieb die Belohnung für die großen Anstrengungen durch einen Podiumsplatz aus. mehr...
Teamchef Timo Bernhard: "Wir wollen um den Titel mitkämpfen"
KÜS Team75 Bernhard greift im ADAC GT Masters 2017 mit zwei Porsche an
Nach einer vielver sprechenden Debütsaison soll der nächste Schritt folgen: Das KÜS Team75 Bernhard greift in der ADAC GT Masters-Saison 2017 mit zwei Porsche 911 GT3 R an. Der Rennstall von Sport- wagenweltmeister und Le-Mans-Sieger Timo Bernhard und seinem Vater Rüdiger setzt in der "Liga der Supersport wagen" erstmals auf zwei Einsatzfahrzeuge. mehr...
18 Teams melden insgesamt 34 Supersportwagen
ADAC GT Masters 2017 mit mehr als 30 Supersportwagen
Das ADAC GT Masters wartet auch 2017 mit einem großen Teilnehmerfeld auf. Vier Monate vor dem Saisonstart vom 28.04. bis 30.04.2017 in der Motorsport Arena Oschersleben sind bereits 34 Supersport- wagen für die elfte Saison der "Liga der Supersportwagen" eingeschrieben. mehr...
Vorbereitungen auf 2017 voll in Gange
Mamerow Engineering bereitet Saison 2017 vor
Bei Mamerow Engineering laufen die Vorbereitungen zur Rennsaison 2017 bereits auf Hochtouren. Die Firma mit Sitz im Castrop-Rauxeler Erinpark startet in der Langstrecken- meisterschaft Nürburgring (VLN) und im Porsche Sports Cup.Während sich das Team Mamerow im Porsche Sports Cup auf den Einsatz von Kundenfahrzeugen konzentriert, geht das Engagement in der VLN weit darüber hinaus. mehr...
Sieben Rennwochenenden bei elfter ADAC GT Masters-Saison
ADAC GT Masters setzt 2017 auf konstanten Rennkalender
Das ADAC GT Masters setzt in seiner elften Saison bei den Renn. strecken auf Konstanz. Der sieben Veranstal- tungen umfassende Kalender 2017 beinhaltet dieselben Rennstrecken wie in der erfolgreichen Jubiläumssaison 2016. Ein Highlight wird erneut das Motorsport Festival gemeinsam mit der DTM am Lausitzring sein. SPORT1 überträgt auch 2017 alle Rennen live und in voller Länge im Free-TV. mehr...
ADAC GT Masters 2016 Finale in Hockenheim
Connor De Phillippi/Christopher Mies gewinnen ADAC GT Masters 2016
Connor De Phillippi und Christopher Mies sind die neuen Champions des ADAC GT Masters. In einem bis zur letzten Sekunde packenden Finalrennen in Hockenheim vor mehr als 20.000 Zuschauern am Wochenende reichte dem Duo im Audi R8 ein achter Rang zum Titelgewinn. Ihre Titelrivalen Jules Gounon und Daniel Keilwitz lagen in einer Corvette C7 zwischenzeitlich auf Meisterschaftskurs, schieden aber nach einem Unfall aus. mehr...
Neuer Porsche 911 RSR für Le Mans
Spektakulärster Neunelfer aller Zeiten
Mit einem völlig neu entwickelten GT-Renn- wagen startet Porsche in die Motorsportsaison 2017. Der neue 911 RSR nutzt die Freiheiten des GT-Reglements für die 24 Stunden von Le Mans voll aus und setzt neben konsequentem Leichtbau auf die Anordnung des hochmodernen frei saugenden Sechs- zylinder-Boxermotors vor der Hinterachse. mehr...
ADAC GT Masters 2016 Finale in Hockenheim
Remo Lips gewinnt mit RWT Racing die Trophy-Wertung
Das Finale zum ADAC GT Masters hat in Hockenheim reichlich Spannungselemente geboten. In allen drei Kategorien standen die Entscheidungen noch aus. Für RWT Racing galt das finale Heimspiel nochmals als Gradmesser. Am Sonntagnachmittag konnte man sich beim Team aus Eberbach in den Armen liegen. mehr...
ADAC GT Masters 2016 Finale in Hockenheim
Vielversprechendes Debüt von Max Edelhoff
„Dieses Wochenende macht Lust auf mehr“, strahlte Max Edelhoff, nachdem der 20-Jährige aus Hemer am vergangenen Wochenende erstmals im ADAC GT Masters, der wichtigsten nationalen Meisterschaft für Sportwagen, startete. „Es war für mich ein weiterer wichtiger Schritt für meine Motorsport-Karriere.“ Gemeinsam mit Marc Basseng teilte sich Edelhoff bei den beiden Ein-Stunden-Rennen auf dem Grand-Prix-Kurs in Hockenheim das Cockpit im Car Collection-Audi R8 LMS. mehr...
ADAC GT Masters 2016 Finale in Hockenheim
Erfolgreicher Saisonabschluss für Aust Motorsport in Hockenheim
Die Mannschaft von Aust Motorsport kann zufrieden auf das Saisonfinale des ADAC GT Masters in Hockenheim zurückblicken. Im Samstagsrennen sicherte sich Mikaela Åhlin-Kottulinsky für den zehnten Platz zusammen mit Pierre Kaffer ihre ersten Meisterschaftspunkte im GT3-Sport. mehr...
ADAC GT Masters 2016 Finale in Hockenheim
Team Montaplast by Land-Motorsport ist Champion ADAC GT Masters 2016
Montaplast by Land-Motorsport wird im Debüt-Jahr im ADAC GT Masters und mit dem Audi R8 LMS Champion in drei Wertungen. Bereits nach dem Samstagsrennen hatte Connor De Phillippi den Junior-Titel. Im letzten Rennen konnte das Team die Meisterschaften in der Fahrerwertung und Teamwertung für sich entscheiden. mehr...
ADAC GT Masters 2016 Finale in Hockenheim
Montaplast by Land-Motorsport Teamchampions im ADAC GT Masters-Debütjahr
2016 in das ADAC GT Masters eingestiegen, feierte Montaplast by Land-Motorsport mit dem Gewinn der Team- wertung auf Anhieb den größten Erfolg. Die Audi-Mannschaft aus dem Westerwald stellte zudem mit Connor De Phillippi  und Christopher Mies  die Fahrer- champions, dazu gewann De Phillippi die neu eingeführte Junioren-Wertung. mehr...
ADAC GT Masters 2016 Finale in Hockenheim
ADAC GT Masters-Titelkampf so knapp wie nie
Drama, Lampenfieber, Nägelkauen - das Saisonfinale des ADAC GT Masters 2016 in Hockenheim (30.09.-02.10.) schreibt ein Stück Geschichte: In zehn Jahren Serien historie war der Abstand zwischen den Führenden in der Fahrerwertung nie kleiner. Das Audi-Duo Connor De Phillippi/ Christopher Mies beide Montaplast by Land-Motorsport hat vor den beiden letzten Rennen des Jahres lediglich zwei Punkte Vorsprung vor dem Corvette-Gespann  Gounon /Keilwitz. mehr...
ADAC GT Masters 2016 Finale in Hockenheim
RWT Racing will Trophy-Sieg beim Heimspiel
Noch nie war das Spannungselement vor einem Finale zum ADAC GT Masters größer als in diesem Jahr. Am kommenden Wochenende (30.09.-02.10.)ist es nun soweit. Die „Liga der Supersportwagen“ trifft sich auf dem Hockenheimring um ihre Meister zu küren. mehr...
Land Motorsport - Kein Start bei VLN 8 auf der Nordschleife
Land-Motorsport konzentriert sich auf das ADAC GT Masters Finale
Die Crew von ‘Montaplast by Land-Motorsport‘ setzt den Focus auf das ADAC GT Masters-Finale am ersten Oktoberwochenende in Hockenheim. Die Mannschaft um Teamchef Wolfgang Land führt vor den letzten beiden Rennen drei Wertungen des Championats an und reist mit Titel-Hoffnungen zum großen Finale auf die badische Formel 1 Strecke nach Hockenheim. mehr...
DMV GTC Most
Tommy Tulpe mit Galavorstellung in Most
Bei besten Rennbedingungen konnte vor allem Tommy Tulpe von HCB-Rutronik Racing im tschechischen Most überzeugen. Der HCB-Pilot steuerte seinen Audi R8 LMS gleich mehrfach aufs Podest. mehr...
ELMS-Laufs in Le Castellet
Fehlerfreies Rennen von Marco Seefried in Südfrankreich
Im Rahmen des ELMS-Laufs in Le Castellet ging Marco Seefried für Proton Competition ins Rennen. Von Platz sieben aus gestartet, zeigten Seefried und seine Teamkollegen ein fehlerfreies Rennen und konnten dieses auf Position sechs beenden. mehr...
DMV GTC Zolder
Erfolgreiche Premiere von Team HCB-Rutronik Racing in Zolder
Der DMV GTC und das Langstreckenrennen Dunlop 60 gastierten vergangenes Rennwochenende in Zolder, einer Rennstrecke im Nordosten Belgiens. Das Team HCB-Rutronik Racing feierte auf dem vier Kilometer langen Kurs seine Premiere. mehr...
ADAC GT Masters 2016
ELMS-Laufs in Le Castellet
Beim vierten Saisonrennen der European Le Mans Series ELMS kam der Porsche 911 RSR mit der Startnummer 77 im südfranzösischen Le Castellet auf dem fünften Platz ins Ziel. Weil sie jedoch in einer Gelbphase zu schnell waren, wurden die Imola-Sieger Wolf Henzler , Marco Seefried und Mike Hedlund (USA) schließlich als Sechste gewertet. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Audi-Duo Frey/Geipel siegt im zweiten Zandvoort-Rennen des ADAC GT Masters
Philip Geipel und Rahel Frey (beide YACO Racing) heißen die Sieger im zweiten Rennen des ADAC GT Masters an der niederländischen Nordseeküste. Von Startplatz 17 aus bringen sie ihren Audi R8 LMS mit einem Vorsprung von 1,510 Sekunden nach 32 Runden vor Norbert Siedler /Jaap van Lagen (beide HB Racing WDS Bau) im Lamborghini Huracán ins Ziel. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Callaway Competition mit packendem Titelkampf bei vorletztem ADAC GT Masters Wochenende
Am vergangenen Wochenende fand das sechste und somit vorletzte Meisterschafts- wochenende der ADAC GT Masters statt. Callaway Competition ging auf dem Dünenkurs von Zandvoort (Holland) mit drei Corvette C7 GT3-R an den Start, nachdem beim letzten Lauf am Nürburgring die Whelen Corvette nicht mit dabei war. mehr...
ADAC GT Masters 2016
RWT Racing erobert die Führung in der Trophy-Wertung
Obwohl es für RWT Racing in Zandvoort zwei Rennläufe mit völlig unter schiedlichen Rennausgang gab, hat die Mannschaft aus Eberbach mit der Corvette Z06.R GT3 die Tabellenführung in der Trophy-Wertung im ADAC GT Masters zurück erobert. mehr...
ADAC GT Masters 2016
HB Racing feiert erstes Podium im ADAC GT Masters
Grenzenloser Jubel bei HB Racing: Mit einer fehlerfreien Leistung beeindruckte das Team beim ADAC GT Masters im niederländischen Zandvoort. Nachdem die Mannschaft aus Neumarkt bereits am Samstag mit einer starken Aufholjagd die Fans beeindruckte, legten die Österreicher im Sonntags- rennen noch einen drauf. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Viel Pech für das GRT Grasser Racing Team in Zandvoort nach starkem Beginn im ADAC GT Masters
Vom Pech verfolgt war das GRT Grasser Racing Team am vorletzten Rennwochenende des ADAC-GT-Masters im niederländischen Zandvoort. Eine Mischung aus teilweise durchaus umstrittenen Strafen und Boxenstopp-Problemen sorgte dafür, dass die Mannschaft um Teamchef Gottfried Grasser erstmals in dieser Saison punktelos die Heimreise antreten musste. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Montaplast by Land-Motorsport wieder Meisterschaftsführend
Die Rennen elf und zwölf in der ADAC GT Masters-Serie brachte das Team ‘Montaplast by Land-Motorsport‘ nach zwei aufregenden und turbulenten Rennen zurück an die Tabellenspitze. Connor De Phillippi und Christopher Mies führen die Gesamtwertung der Fahrerwertung vor dem Finale in Hockenheim am ersten Oktoberwochenende nun mit zwei Zählern an.  mehr...
ADAC GT Masters 2016
Punkteränge nur knapp verpasst
Elia Erhart sprach nach dem sechsten und vorletzten Durchgang des ADAC GT Masters im niederländischen Zandvoort „von einer guten Leistung“ und „von einem weiteren Schritt nach vorne“. Zu Recht, denn der Röttenbacher und sein niederländischer Fahrerkollege Kelvin Snoeks sicherten sich am vergangenen Wochenende die Plätze 11 und 16. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Erfolgreiches Wochenende für Precote Herberth Motorsport in Zandvoort
Precote Herberth Motorsport sicherte sich beim zweiten Auslandsauftritt des ADAC GT Masters 23 Punkte und somit den sechsten Platz in der Meisterschaftswertung. Dank zwei fehlerfreier Vorstellungen konnten sich Martin Ragginger und Robert Renauer über einen dritten Platz im Samstagslauf sowie einem sechsten Rang am Sonntag freuen. mehr...
ADAC GT Masters 2016
RWT Racing kämpft um Minimalchance
Mit dem vorletzten Rennwochenende zum ADAC GT Masters im niederländischen Zandvoort biegt die „Liga der Supersportwagen“ so langsam auf die Zielgerade ein. Der Kurs in den Dünen gilt mit seinen Bergab-und Bergauf-Passagen als sehr anspruchsvoll.  mehr...
Land Motorsport - ADAC GT Masters 2016
Neue Fahrerpaarung bei den ADAC GT Masters Rennen in Zandvoort
Christopher Haase wird beim ADAC GTMasters-Wochenende in Zandvoort Junior Peter Hoevenaars im Cockpit der Start-Nr. 28 ersetzen. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Fortsetzung des ADAC GT Masters-Titelduells in den Nordseedünen
Der Titelkampf um die ADAC GT Masters-Krone 2016 geht in die entscheidende Phase. Am kommenden Wochenende (19. bis 21. August) steigt mit dem vorletzten Rennwochenende der Saison im niederländischen Zandvoort das "Halbfinale" der "Liga der Supersportwagen". An der Tabellenspitze herrscht Hochspannung im Duell Corvette gegen Audi. mehr...
ADAC GT Masters auf dem Nürburgring
Erfolgloses Wochenende für RWT Racing in der Eifel
Bei den Rennen zum ADAC GT Masters auf dem Nürburgring hat RWT Racing die gesteckten Ziele nicht erreichen können. Obwohl man mit einigen Vorschusslorbeeren zum 5.Wertungslauf der „Liga der Supersportwagen“ angereist war, blieb es am Ende eine Enttäuschung. mehr...
ADAC GT Masters auf dem Nürburgring
Erstes GT-Geamtsiegerpodium von Nikolaj Rogivue
Bei der fünften Veranstaltung zum ADAC GT Masters 2016 auf dem Nürburgring feierte Nikolaj Rogivue am Samstag einen seiner bisher grössten Erfolge im Automobilsport. Zusammen mit Nicolai Sylvest fuhr der 20-jährige Zürcher mit schwedischen Wurzeln im ersten der beiden einstündigen Rennen mit Fahrerwechsel auf den hervorragenden dritten Gesamtrang unter 31 Teams.  mehr...
ADAC GT Masters auf dem Nürburgring
Platz sechs für Aust Motorsport
Xavier Maassen und Gastfahrer Markus Pommer erzielen mit Platz 6 die beste Audi-Platzierung im Samstags-Rennen der ADAC GT Masters am Nürburgring und Mikaela Åhlin-Kottulinsky und Marco Bonanomi machen 19 Plätze gut. mehr...
ADAC GT Masters auf dem Nürburgring
De Phillippi/Mies sorgen für ersten Audi-Saisonsieg im ADAC GT Masters
Audi-Doppelsieg auf dem Nürburgring. Connor De Phillippi  und Christopher Mies (beide Montaplast by Land-Motorsport) feierten im zweiten Eifel-Rennen ihren ersten Saisonsieg und sorgten damit für den ersten Triumph des neuen Audi R8 in der "Liga der Supersportwagen". mehr...
ADAC GT Masters auf dem Nürburgring
RWT Racing blickt optimistisch auf die Rennen in der Eifel
Am kommenden Wochenende (6.-7.08.) kehrt RWT Racing beim 5.Lauf zum ADAC GT Masters an die Rennstrecke zurück, wo man 2014 den bisher größten Erfolg in der Teamgeschichte feiern durfte. “Der Nürburgring ist uns natürlich in allerbester Erinnerung“, sagt RWT-Pilot Sven Barth. mehr...
ADAC GT Masters auf dem Nürburgring
Der Titelkampf spitzt sich zu
Nach vier von sieben Rennwochenenden im ADAC GT Masters 2016 hat sich mit Jules Gounon/Daniel Keilwitz/beide Callaway Competition) ein Favoritenduo im Kampf um den Fahrertitel herauskristallisiert. Aber wie die bisherigen Rennen gezeigt haben. Es kann alles passieren. Beim nächsten Lauf auf dem Nürburgring (5. bis 7. August) kehrt die "Liga der Supersportwagen" zu ihren Wurzeln zurück. SPORT1 überträgt beide Rennen am Samstag und Sonntag jeweils live ab 13:00 Uhr. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Gounon/Keilwitz neue Sieger am Red Bull Ring nach Wertungsausschluss von Stoll/Vanthoor
Nach der technischen Nachkontrolle zum zweiten Rennen des ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring wurde der Audi R8 von Florian Stoll und Laurens Vanthoor (beide kfzteile24 APR Motor-sport), der im Rennen am Sonntag die Ziellinie als Erster überquert hatte, aus der Wertung genommen.  mehr...
ADAC GT Masters 2016
Jahn/Estre sorgen für Porsche-Sieg auf dem Red Bull Ring
David Jahn  und Kévin Estre (beide KÜS TEAM75 Bernhard) lassen Sportwagenweltmeister Timo Bernhard und seinen Vater Rüdiger jubeln. Im Porsche 911 fuhren Jahn/Estre auf dem Red Bull Ring zum ersten ADAC GT Masters-Sieg für das KÜS TEAM75 Bernhard. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Zeitstrafe vereitelt Trophy-Sieg für RWT Racing
Mit einer perfekten Mannschaftsleistung hat RWT Racing am Red Bull Ring überzeugen können. Doch die Freude sollte nicht lange anhalten. Am frühen Sonntagabend erklärten die Sportkom- missare das Resultat vom 2.Lauf zum ADAC GT Masters für hinfällig, weil die RWT-Corvette nach der zweiten Safety-Car-Phase wegen eines Vergehens mit einer 30-Sekunden-Strafe belegt wurde und nun auf Rang 17 notiert wird. mehr...
ADAC GT Masters 2016
RWT Racing reist voll motiviert in die Steiermark
Am kommenden Wochenende beginnt für das ADAC GT Masters ein heißer Sommer. Die lange Rennpause ist vorbei. “Endlich können wir wieder ins Rennauto steigen“, sagt Remo Lips voller Vorfreude auf die beiden Ein-Stunden-Rennen auf dem 4,326 Kilometer langen Formel 1 Kurs in der Steiermark.  mehr...
Blancpain-GT-Sprintserie 2016
AMG-Team HTP Motorsport feiert Podiumsergebnis am Nürburgring
In einem spannenden Rennen lieferte sich Mario Farnbacher einen Kampf um das Podium. Über sechs Stunden duellierten sich der Deutsche und seine beiden Team- kollegen mit der Konkurrenz. Doch am Ende reichte die starke Leistung des 24-Jährigen nicht zur Rückeroberung der Spitzenposition und das Fahrzeug von Alex Job Racing kam als Dritter über die Ziellinie. mehr...
ELMS 2016
Starkes Ergebnis für Andreas Wirth in der Steiermark
Nur viel Pech verhinderte einen Podiumsplatz des Protoypenneueinsteigers im BR01-Le Mans-Rennwagen des SMP-Teams. Auf Platz zwei liegend wurde Teamkollege Stefano Coletti in der Schlussphase nach Kollision zu unfreiwilligen Boxenstopp gezwungen, was das ambitionierte Team auf Platz vier zementierte. mehr...
ELMS 2016
Berg- und Talfahrt für Marco Seefried in Österreich
In einer vierstündigen Aufholjagd kämpfte sich Marco Seefried durch das starke ELMS-Feld und konnte schließlich einen Großteil des Rennens dominieren. Doch eine Full-Course-Yellow-Phase kurz vor Schluss sorgte für einen herben Rückschlag und kostete dem Routinier schließlich den möglichen Podestplatz. mehr...
Team HCB-Rutronik Racing
Starker Auftritt vom Team HCB-Rutronik Racing auf dem Hockenheimring
Am vergangenen Rennwochen- ende zeigten die HCB-Piloten auf dem Hockenheimring starke Leistungen sowohl im DMV GTC, als auch in der AVD SCC. Bei perfekten Wetterbedingungen konnten die HCB-Piloten Fabian Plentz und Tommy Tulpe vor allem im DMV GTC ihre starke Form bestätigen und Podestplatzierungen einfahren. mehr...
Blancpain-GT-Sprintserie 2016
Marco Seefried feiert gutes Ergebnis beim Heimspiel auf dem Nürburgring
Vor heimischer Kulisse überzeugte Marco Seefried beim dritten Lauf der Blancpain Sprint Series mit großem Kampfgeist. Bei trockenen Bedingungen sahen die Zuschauer auf dem Nürburgring eine beeindruckende Aufholjagd des Ferrari 488 GT3 von Rinaldi Racing. Von Platz elf gestartet, beendete Seefried das spannende Sprintrennen zusammen mit seinem Teamkollegen Norbert Siedler auf dem fünften Rang und zog ein positives Fazit. mehr...
Blancpain-GT-Sprintserie 2016
Sieg im Silber Cup für das GRT Grasser Racing Team am Nürburgring
Ein Sieg in der Silber Cup Wertung durch Luca Stolz und Michele Beretta, aber auch ein paar kleinere Enttäuschungen und eine Portion Pech – das ist das Fazit des Nürburgring-Wochenendes der Blancpain-GT-Sprintserie für das GRT Grasser Racing Team. mehr...
24 Stunden von Le Mans
Richard Lietz über Le Mans - „Eines der letzten großen Abenteuer“
Richard Lietz kennt Le Mans wie seine Westentasche. Für den Österreicher im Team Dempsey Proton Racing ist der 24-Stunden-Klassiker in der französischen Provinz eine der größten Herausforderungen, die der Motorsport zu bieten hat. Auch in diesem Jahr freut er sich auf seinen Start im Porsche 911 RSR mit der Startnummer 77. Beim Test auf dem Circuit des 24 Heures sagte der dreifache Le-Mans-Gewinner über... mehr...
ADAC GT Masters 2016
Callaway Competition rast zu grandiosem Doppelsieg mit neuer Corvette C7
Callaway Competition feiert beim Motorsport-Festival der ADAC GT Masters und der DTM einen grandiosen Doppelsieg beim zweiten Rennen auf dem Lausitzring. Nach dem hervorragenden ersten Sieg der Corvette C7 GT3-R beim letzten Lauf am Sachsenring, ist es bereits der zweite Saisontriumph für die Mannschaft aus Leingarten mit der neuen Corvette. mehr...
  ADAC GT Masters 2016
Toller Einsatz von RWT Racing nicht belohnt
Das Wochenende zum ADAC GT Masters auf dem Lausitzring hatte es sprichwörtlich in sich. Die beiden Rennen waren aus Sicht von RWT Racing mit Licht und Schatten verbunden. Sven Barth und Remo Lips gaben mit der Corvette Z06R.GT3 die positive Zielrichtung vor.Beide zeigten das fahrerische Potenzial wiederum auf und das Ziel für die Lausitz, weiter in der Trophy-Wertung zu punkten, schien aufzugehen. mehr...
  ADAC GT Masters 2016
Ein Schritt nach vorn – das Rennwochenende in der Lausitz
Der Lausitzring ist für Rennfahrer Elia Erhart „eine seiner Lieblingsstrecken“, wie der 28 Jahre alte Röttenbacher vor dem dritten Durchgang des ADAC GT Masters gestand. Was sicherlich auch damit zusammenhängt, dass er in seinen vier Jahren im Porsche Carrera Cup auf dem Kurs immer gut zurechtgekommen ist. mehr...
  ADAC GT Masters 2016
Corvette-Doppelsieg im ADAC GT Masters beim Motorsport Festival Lausitzring
Die Gewinner des zweiten Rennens beim Motorsport Festival am Lausitzring heißen Jules Gounon und Daniel Keilwitz (beide Callaway Competition). Das Corvette-Duo setzte sich zur Rennmitte in Führung und feierte im Ziel seinenzweiten Sieg der Saison. "Platz eins - was wollen wir mehr. Ich fühle mich immer wohler in dem Auto. Danke an das Team", so Serienneuling Jules Gounon. mehr...
  ADAC GT Masters 2016
Zweiter Platz für GRT in der Lausitz – nur 0,360 Sekunden am Sieg vorbei
Nur ganz knapp am Sieg vorbei – beim großen Motorsport- festival auf dem Lausitzring konnte das GRT Grasser Racing Team am Samstag erneut über einen Podestplatz von Rolf Ineichen und Christian Engelhart im ADAC-GT-Masters jubeln. „Das war ein Rennen, in dem für uns wirklich alles gepasst hat“, freute sich auch Teamchef Gottfried Grasser. mehr...
  ADAC GT Masters 2016
Kein Glück für Yaco Racing – punktelos auf dem Lausitzring
Ein rabenschwarzes Wochenende liegt hinter dem Plauener Rennsportteam Yaco Racing. Die Null-Punkte-Ergebnisse spiegelten die tatsächliche Leistungs- steigerung nicht wider. Verfolgt von Pech und unverschuldeten Ausfällen reist das Team von Uwe Geipel zurück in die sächsische Heimat. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Porsche-Duo Renauer/Ragginger gewinnt erstes Rennen beim Motorsport Festival Lausitzring
Robert Renauer und Martin Ragginger (beide Precote Herberth Motorsport) haben das erste von zwei Rennen des ADAC GT Masters beim Motorsport Festival auf dem Lausitzring für sich entschieden. Das Duo gewann im Porsche 911 nach einer spannenden Schluss- phase mit einem knappen Vorsprung von 0,3 Sekunden. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Precote Herberth Motorsport siegreich bei Motorsportfestival in der Lausitz
Erster Saisonsieg für Precote Herberth Motorsport beim Saisonhöhepunkt des ADAC GT Masters. Vor 67.500 Zuschauern zeigten Robert Renauer und Martin Ragginger eine eindrucksvolle Leistung und sicherten sich verdient den Erfolg in der „Liga der Traumsportwagen“. Getrübt wurde der Erfolg durch einen frühen Ausfall im zweiten Lauf am Sonntag. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Trotz Rückschlägen in der Lausitz auf einem guten Weg
Das dritte Rennwochenende von HB Racing glich einer Berg- und Talfahrt. Nachdem der Rennstall in den Wochen vor dem Lausitzring intensiv testete, reiste das Team aus Neumarkt zuversichtlich nach Brandenburg. Doch Ausfälle in beiden Rennen bremsten den guten Lauf der Mannschaft ein und die Österreicher verpassten die Punkte nur knapp. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Erster Saisonsieg für Martin Ragginger/Robert Renauer am Lausitzring
Martin Ragginger hat es geschafft: Im fünften Saisonrennen der ADAC GT Masters gewann der 28-jährige Salzburger heute gemeinsam mit seinem Teamkollegen Robert Renauer im Porsche 911 GT3 Cup vom Team Herberth Motorsport das Samstag-Rennen am Lausitzring. Morgen Sonntag geht das Deutsch-österreichische Duo erneut von der Pole Position ins Rennen. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Porsche und Corvette teilen sich erste Startreihen beim Motorsport Festival Lausitzring
Sowohl im ersten als auch im zweiten Qualifying für die beiden Rennen des ADAC GT Masters beim Motorsport Festival auf dem Lausitzring machten ein Porsche und eine Corvette die beiden Topplätze unter sich aus. Die erste Startreihe im Samstagsrennen besetzen Robert Renauer(Precote Herberth Motorsport) im Porsche 911 und Patrick Assenheimer(Callaway Competition) in einer Corvette C7. mehr...
ADAC GT Masters 2016
RWT Racing voll motoviert für die Lausitz
Für viele ist es das Rennen des Jahres. Obwohl der Lausitzring für einige Piloten nicht unbedingt zu seinen Lieblingskursen zählt, wird es am kommenden Wochenende (3.-5.Juni) in der Lausitz zu einem Megaevent kommen, was es dieses Jahr im deutschen Motorsport nur einmal gibt. mehr...
ADAC GT Masters 2016
ADAC GT Masters und DTM - Wiedersehen in der Lausitz
In knapp zwei Wochen (3. bis 5. Juni) steigt das große Highlight der ADAC GT Masters-Saison 2016: Auf dem Lausitzring bestreitet die "Liga der Supersportwagen" erstmals wieder seit 2008 ein gemeinsames Rennwochen- ende mit der DTM - beim Motorsportfestival Lausitzring. Dabei wird es das eine oder andere Wiedersehen geben, denn manche Piloten blicken auf eine Vergangenheit sowohl im ADAC GT Masters als auch in der DTM zurück. mehr...
Blancpain-GT 2016
Pole-Position und Podiumsplatz für GRT Grasser Racing in Silverstone
Den ersten Podiumsplatz in der diesjährigen Blancpain GT Serie feierte das GRT Grasser Racing Team am letzten Wochenende im britischen Silverstone. Mirko Bortolotti, Rolf Ineichen und Jeroen Bleekemolen sicherten sich im zweiten Rennen des Jahres der Endurance Serie nach drei Stunden den dritten Platz   mehr...
Team HCB-Rutronik Racing
Spannende Rennen am Red Bull Ring
Das Rennwochenende am Red Bull Ring war an Spannung kaum zu überbieten. Unter schwierigen Wetterbedin- gungen fuhren die Piloten von HCB-Rutronik Racing gleich zehn Podiumsplatzierungen ein. Im ersten Rennen zur DMV GTC gelang es den beiden HCB-Piloten Tommy Tulpe und Fabian Plentz gemeinsam auf das Podium (Platz 2 und 3)zu fahren. Dabei tat sich das Duo im Qualifying am Freitag noch schwer, lediglich die Plätze 4 (Tulpe) und 7 (Plentz) sprangen heraus. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Yaco Racing triumphiert am Sachsenring auf dem Podium
Das Heimspiel auf dem Sachsenring hätte sich das sächsische Rennteam Yaco Racing nicht besser vorstellen können. Während im ersten Rennen am Samstag mit dem neunten Platz bereits die ersten Punkte geerntet wurden, überraschte das Plauener Rennsportteam von Uwe Geipel am Sonntag mit dem zweiten Platz. Ein Podiumserfolg vor heimischer Kulisse.   mehr...
Blancpain-GT 2016
Sieg durch Beretta und Stolz im Silber Cup für GRT in Brands Hatch
Mit einem Sieg in der Silber-Cup-Wertung durch Michele Beretta und Luca Stolz beendete das GRT Grasser Racing Team den ersten Teil der Blancpain-GT-Großbritannien-Tour, den Sprintevent auf der ehemaligen Grand-Prix-Strecke von Brands Hatch. Obwohl es im Qualifikationsrennen am Sonntag Mittag einige technische Probleme gegeben hatte und Beretta so nur vom 23. Startplatz aus ins Rennen gehen konnte, gelang eine grandiose Aufholjagd. mehr...
Hankook 12H ZANDVOORT
In der Meisterschaft jetzt Dritter
Das PoLe Racing Team konnte beim 12h-Rennen im niederländischen Zandvoort nicht an die gewohnten Erfolge anknüpfen. Nach mehreren Ausrutschern kamen Johannes Kirchhoff (Iserlohn), Elmar Grimm (Münster), Ingo Vogler (Schalksmühle) und Gustav Edelhoff (Hemer) mit dem Audi R8 LMS nicht über den achten Platz in der Klasse A6 hinaus. mehr...
ADAC GT Masters
Callaway Competition erzielt ersten Sieg mit neuer Corvette C7 GT3-R
Callaway Competition blickt auf einen perfekten Rennsonntag zurück: Beim zweiten Meisterschaftswochenende der ADAC GT Masters am Sachsenring, erzielte das Team im Rennen am Sonntag den ersten, weltweiten Sieg mit der neuen Corvette C7 GT3-R. mehr...
Hankook 12H ZANDVOORT
Precote Herberth Motorsport Porsche gewinnt mit fehlerfreiem Rennen
Mit einem bemerkenswerten Vorsprung von vier Runden hat der Precote Herberth Motorsport Porsche 991 GT3 R (#911, Daniel Allemann/Ralf Bohn/Robert Renauer/Alfred Renauer) die Hankook 12H ZANDVOORT, den vierten Lauf zur 24H SERIES powered by Hankook 2016, gewonnen. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Schwieriges Wochenende am Sachsenring mit Punkten belohnt
Das Team HB Racing hat gezeigt, dass sich harte Arbeit auszahlt. Nachdem in Oschersleben der Grundstein gelegt wurde, ging die Mann- schaft optimistisch in die Rennen auf dem Sachsenring. Doch technische Probleme sorgten für Frustration und alles sah nach einem Wochen- ende zum Vergessen aus – bis kurz vor Schluss. Denn dank einer starken Teamleistung schafften Norbert Siedler und Jaap van Lagen den Durchbruch und holten die ersten Punkte. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Zweites Rennwochenende unter dem Motto Erfahrung
Unter dem Motto „Erfahrung“ verlief der zweite Durchgang des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring für Elia Erhart. Denn der Röttenbacher Routinier und sein junger Co-Pilot Kelvin Snoeks aus den Niederlanden verbuchten neben einem 22. Rang im ersten Rennen einen Ausfall im zweiten Lauf wegen technischer Gebrechen an ihrem Lamborghini Huracán. mehr...
ADAC GT Masters 2016
RWT Racing erkämpft die Führung in der Trophy-Wertung
Der Sachsenring hat sich beim zweiten Wochenende zum ADAC GT Masters als das erwartet schwere Pflaster für die Corvette Z06.R GT3 erwiesen. Remo Lips und Sven Barth kämpften jedoch keinesfalls mit stumpfen Waffen gegenüber der starken Konkurrenz mit den Mittelmotorkonzepten. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Precote Herberth Motorsport erlebt enttäuschendes Wochenende am Sachsenring
Das Team von Precote Herberth Motorsport blickt auf ein schwieriges Rennwochenende auf dem Sachsenring zurück. Nachdem Robert Renauer im ersten Lauf durch eine Kollision ausschied, beendete das eingespielte Fahrerduo den Sonntagslauf außerhalb der Punkteränge auf Rang 15. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Gounon/Keilwitz sorgen für ersten Sieg der neuen Corvette
Jules Gounon (21, F) und Daniel Keilwitz (beide Callaway Competition) haben das zweite Rennen des ADAC GT Masters 2016 am Sachsenring für sich entschieden. Damit bescherte das Duo der neuen Corvette C7 den ersten Sieg in der "Liga der Supersportwagen". mehr...
ADAC GT Masters
Kein zufriedenstellender Saisonstart für RWT Racing
Der Saisonstart für das RWT Racing im ADAC GT Masters fiel in der Motorsport Arena Oschersleben eher verhalten aus. Am Freitag krachte Sven Barth mit der Corvette Z06.R GT3 in die Reifenstapel und beschädigte das Auto insbesondere im Frontbereich.   mehr...
ADAC GT Masters
Überraschungssieg für Lamborghini-Duo Ineichen/Engelhart
Die Fans beim Auftakt des ADAC GT Masters 2016 wurden mit Rennsport vom Feinsten verwöhnt. Auch der zweite Lauf in der Motorsport Arena Oschersleben hatte es in sich: Aus einer dramatischen Schlussphase gingen Trophy-Pilot Rolf Ineichen und Christian Engelhart (GRT Grasser-Racing-Team) im Lamborghini Huracán als Überraschungssieger hervor. mehr...
ADAC GT Masters
Asch/Ludwig gewinnen beim Saisonauftakt
Das ADAC GT Masters hat seine ersten Sieger 2016: Im spannenden Auftaktrennen zur zehnten Saison der "Liga der Supersportwagen" in der Motorsport Arena Oschersleben setzten sich die Titelverteidiger Sebastian Asch (29, Ammerbuch) und Luca Ludwig (27, Bonn/beide AMG- Team Zakspeed) durch. mehr...
ADAC GT Masters
Toller Einstieg für das GRT Grasser Racing Team
Ein Einstieg mit einem Sieg – das war sogar für das GRT Grasser Racing Team selbst eine kleine Überraschung. Doch Christian Engelhart und Rolf Ineichen im Lamborghini Huracán GT3 mit der Nummer 63 nutzten beim Auftakt des ADAC GT Masters in Oschersleben ihre Chance und feierten im Sonntagsrennen am Ende einen unerwarteten Triumph. mehr...
ADAC GT Masters
Saisonauftakt in Oschersleben – Nächster Halt: Sachsenring
Am vergangenen Wochenende gab Elia Erhart gemeinsam mit Kelvin Snoeks sein Debüt im ADAC GT Masters. Das Neueinsteiger-Duo belegte in Oschersleben Platz 27 am Samstag und am Sonntag Platz 16. In zwei Wochen geht es bereits auf dem Sachsenring weiter.mehr...
ADAC GT Masters
Solider Saisonauftakt für Callaway Competition bei ADAC GT Masters
Am vergangenen Wochenende starteten die ADAC GT Masters in die neue Saison und Callaway Competition erlebte ein turbulentes Wochenende in Oschersleben. Dennoch konnte das Team das Potenzial der neuen Corvette C7 GT3-R unter Beweis stellen und blickt nun zuversichtlich auf die kommenden Rennen. mehr...
ADAC GT Masters
Gelungenes GT3-Debüt von Nikolaj Rogivue
Viel besser hätte die Premiere von Nikolaj Rogivue im internationalen GT-Sport nicht verlaufen können. Bei der Auftaktveranstaltung zum ADAC GT Masters im norddeutschen Oschersleben fuhr der 19-jährige Zürcher zusammen mit seinem schwedischen Partner Felix Rosenqvist auf einem neuen AMG-Mercedes GT3 vom Team Zakspeed im ersten Rennen auf den zehnten Rang unter 32 Konkurrenten. mehr...
ADAC GT Masters
Herberth Motorsport bereit für erste Saison mit neuem Porsche 911 GT3 R
Herberth Motorsport kehrt in diesem Jahr zurück in das ADAC GT Masters. Mit Robert Renauer und Martin Ragginger hinter dem Steuer geht die Traditionsmannschaft 2016 auf Titeljagd in der „Liga der Traumsportwagen“. Nach einer erfolgreichen Testphase blickt das Team dem Saisonstart in Oschersleben zuversichtlich entgegen. mehr...
ADAC GT Masters
Elia Erhart nach Generalprobe bereit für sein erstes ADAC GT Masters Wochenende
Keine 150 Tage ist es her, als Elia Erhart seine letzten Rennrunden im Cup-Porsche drehte. Jetzt steht der gebürtige Franke vor seinem Lamborghini-Debüt. Das ADAC GT Masters startet am kommenden Wochenende in seine zehnte Rennsportsaison, für Elia Erhart ist es die erste. Schauplatz des Auftakts ist die Motorsport Arena Oschersleben. mehr...
ADAC GT Masters
Ludwig und Asch starten mit Zakspeed Mission Titelverteidigung im ADAC GT Masters
Das Team Zakspeed hat für die Saison 2016 des ADAC GT Masters eine klare Zielsetzung ausgegeben: erfolgreiche Verteidigung des Fahrertitels. Dafür verdoppelt Zakspeed den Einsatz und geht in diesem Jahr mit zwei neuen Mercedes-AMG GT3 in der "Liga der Supersportwagen" an den Start. mehr...
ADAC GT Masters
Volles Starterfeld in derJubiläumssaison des ADAC GT Masters
Jubiläum für das ADAC GT Masters. Die "Liga der Supersportwagen" geht 2016 mit neuen Supersportwagen und einem starken Fahrerfeld von bis zu 34 Supersportwagen von acht Marken in die zehnte Saison. Im Rahmen des offiziellen Vorsaisontests in der Motorsport Arena Oschersleben präsentierte das ADAC GT Masters am Montag das Feld der Saison 2016. Der Saisonauftakt steigt vom 15. bis 17. April in der Motorsport Arena Oschersleben. mehr...
ADAC GT Masters
Hochstimmung bei den Unterländer Motorsportfans
Das Unterland, genauer die Umgebung von Heilbronn, war schon immer eine Motorsport- hochburg. Die ADAC-GT-Masters-Presse berichtete nun etwas, das die Fans der Region freuen dürfte. 2016 wird der Neckarsulmer Ex-F3-Champion Markus Pommer auf einem AUDI R8 GT3an den Start gehen. mehr...
ADAC GT Masters
RWT-Corvette wieder mit Sven Barth und Remo Lips am Start
Die Saison im ADAC GT Masters kann für RWT Racing los gehen. Der Fahrerkader für die „Liga der Supersportwagen“ wurde offiziell bestätigt. Sven Barth und Remo Lips werden auch diese Saison die Corvette Z06.R GT3 steuern. Mit diesem Schritt setzt man bei RWT Racing auf Erfahrung und Kontinuität. mehr...
24 Stunden am Nürburgring, GT Masters und Carrera Cup in Asien
Martin Ragginger gibt 2016 Vollgas
Er ist der Marathon-Mann unter Österreichs Motorsportlern. Martin Ragginger, vielbe- schäftigter Porsche-Pilot aus Wals-Siezenheim bei Salzburg, hat auch in der Saison 2016 jede Menge zu tun. Drei Rennserien mit drei Teams auf drei Kontinenten – so sieht die todo-Liste des erfolgreichen 27-Jährigen für die kommenden Monate aus. Mindestens 29 Rennstarts und unzählige Flugmeilen sieht sein Terminkalender nach heutigem Stand vor. mehr...
ADAC GT Masters 2016
HB Racing startklar für Debütsaison im ADAC GT Masters mit Lamborghini
Schnelle Routiniers und angriffslustige Youngster: Mit einem schlagkräftigen Fahrerquartett will HB Racing aus Österreich in seiner Debütsaison im ADAC GT Masters mit zwei Lamborghini Huracán ganz vorn mitfahren. Norbert Siedler und Jaap van Lagen bilden ein Duo, das um Siege kämpfen soll. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Elia Erhart erobert die Liga der Supersportwagen
Neue Herausforderung für den fränkischen Rennfahrer Elia Erhart. In diesem Jahr startet der Porsche Carrera Cup Routinier in seine erste ADAC GT Masters Saison. Zusammen mit seinem neuen Teamkollegen Kelvin Snoeks pilotiert der Franke einen Lamborghini Hurácan GT3 des Teams HB Racing. mehr...
ADAC GT Masters 2016
KÜS Team75 Bernhard mit schnellem Duo im ADAC GT Masters
Das KÜS Team75 Bernhard greift in der Debütsaison im ADAC GT Masters mit einem schnellen Fahrerduo an. Der Rennstall von Sportwagen- weltmeister und Le-Mans-Sieger Timo Bernhard und seinem Vater Rüdiger vertraut in seiner Premierensaison in der "Liga der Supersportwagen" auf die Dienste von Kévin Estre und David Jahn in einem Porsche 911. mehr...
ADAC GT Masters 2016
RWT Racing mit Corvette-Power im ADAC GT Masters
Bewährte US-Muscle-Car-Power für die dritte volle Saison im ADAC GT Masters: Das RWT Racing Team bleibt der "Liga der Supersportwagen" auch 2016 treu und setzt auf ein bewährtes Technikpaket. Das Team um Gerd Beisel setzt auf die Corvette Z06, die zu den dienstältesten, aber auch erfolgreichsten Supersportwagen der Serie zählt. mehr...
ADAC GT Masters 2016
kfzteile24 APR Motorsport mit neuem Gesicht im ADAC GT Masters
Neuer Teamname, neue Einsatzautos, ein neuer Fahrer und ein neuer Teamchef, aber weiterhin ein Auftritt im markanten orange. Das Team kfzteile24 APR Motorsport geht mit zahlreichen Veränderungen in die ADAC GT Masters-Saison 2016. In die sechste Saison im ADAC GT Masters startet das Meisterteam des Jahres 2012 mit zwei neuen Audi R8. mehr...
ADAC GT Masters 2016
Land-Motorsport mit zwei Audi R8 im ADAC GT Masters
Starker Neuzugang im ADAC GT Masters: Land-Motorsport steigt mit Audi in die "Liga der Supersportwagen" ein. Das Team um Wolfgang Land setzt auf zwei neue Audi R8 LMS und ein schnelles Fahrerquartett. Der ehemalige ADAC GT Masters-Vizechampion Christopher Mies kehrt in die Serie zurück und teilt sich einen Audi mit Connor De Phillippi. mehr...
Jürgen Bender mit neuer Herausforderung
2016 in der P9 Challenge und der STT am Start
Der Neckarsulmer GT Fahrer Jürgen Bender war in der vergangenen Saison einer der erfolgreichsten Piloten der Breitensportszene. In der DMV GTC räumte der Corvette Pilot gleich mehrere Titel ab. Bender gelang es mit der DMV GTC, der P9 Challenge und der Spezial Tourenwagen Trophy gleich in drei verschiedenen Serien Gesamtsiege einzufahren. mehr...
Dritte Saison mit dem Audi R8
YACO Racing auch 2015 mit Audi im ADAC GT Masters
YACO Racing startet auch 2015 im ADAC GT Masters. Das Team um den ehemaligen Rallye-Piloten Uwe Geipel hat die Chance genutzt, sich frühzeitig einen Startplatz in der "Liga der Supersportwagen" 2015 zu sichern. YACO Racing nimmt bereits seit 2012 am ADAC GT Masters teil und startet 2015 in der dritten Saison mit dem Audi R8. mehr...
Hankook 24H DUBAI
Toller Auftritt von Georg Steffny & Co.
Was für ein sehenswertes Debüt in der Wüste: Bei seinem ersten Antreten beim internationalen 24-Stunden-Rennen von Dubai zeigt der Salzburger Georg Steffny eine starke Leistung.Gemeinsam mit seinen Teamkollegen Martin und Lukas Niedertscheider l, Michael Fischer  und dem Italiener Marco Maranelli lag er mit der 350 PS starken Ginetta G50 GT4 des Teams Niedertscheider in der Klasse SP3 zwischenzeitlich sogar in Führung, gesamt sensationell auf Platz 28. mehr...
Hankook 24H DUBAI
Black Falcon feiert dritten Gesamtsieg mit einem Mercedes Benz SLS AMG GT3
Das deutsche Team Black Falcon hat seinen dritten Gesamtsieg bei den Hankook 24H DUBAI geholt. Bei der zehnten Auflage des internationalen Langstrecken- rennens, gleichzeitig Saisonauftakt der 24H SERIES powered by Hankook 2015, komplettierten Abdulaziz Al Faisal aus Saudi - Arabien, der Deutsche Hubert Haupt, der Niederländer Yelmer Buurman sowie der Brite Oliver Webb im Mercede s - Benz SLS AMG mit der Startnummer 2 die insgesamt 604 Runden. mehr...
24 Stunden Rennen in Dubai
Patrick Eisemann glänzt in der Wüste von Dubai
Mit Bravour meisterte Patrick Eisemann sein erstes internationales Langstreckenrennen. Für das Team Förch Racing by Lukas Motorsport ging der Denkendorfer bei den 24 Stunden von Dubai an den Start. Auf dem anspruchsvollen Kurs vor den Toren der Wüstenmetropole zeigte der 24-Jährige eine starke Leistung und belegte am Ende den fünften Platz in seiner Klasse. mehr...
ADAC GT Masters 2015
Bentley im ADAC GT Masters
Er ist der spektakulärste Neuzugang der ADAC GT Masters-Saison 2015: HTP Motorsport bringt unter dem Bentley Team HTP zwei Bentley Continental in das ADAC GT Masters. Bentley ist damit die 17. Automarke, die seit dem Start des ADAC GT Masters in der "Liga der Supersportwagen" antritt. mehr...
AvD Sports Car Challenge in Dijon
Thorsten Rüffer holt dritten Doppelsieg
Beim sechsten Lauf der AvD Sports Car Challenge in Djon feierte Thorsten Rüffer (Norma M20F Honda) zwei Gesamtsiege. Engster Widersacher war Siegmar Pfeifer (Norma M20FC BMW), der zweimal als Gesamtzweiter auf das Podest klettern durfte. Dritter wurde in beiden Rennen Andreas Fiedler (PRC WPR60 Turbo), während die Division 2 Siege an Roman Hoffmann (Ligier JS51 Honda) und Yannick Mettler (Wolf GB08 Honda) gingen. mehr...
STT ADAC GT Masters
RWT Racing beim Finale eingebremst
Mit zwei durchwachsenen Resultaten hat RWT Racing die Saison im ADAC GT Masters abgeschlossen. Beim Finale in Hockenheim hatte man sich viel vorgenommen und wollte nochmals in beiden Rennen in die Top 10 fahren. Beide mal durchkreuzten unvorhersehbare Umstände dieses ehrgeizige Vorhaben. Dabei sah es nach den Qualifyings wieder für mögliche Überraschungsergebnisse aus. mehr...
Prosperia C. Abt Racing gewinnt nach dem Fahrertitel auch die Teamwertung
Corvette-Doppelsieg beim ADAC GT Masters-Finale
Andreas Wirth und Daniel Keilwitz machten ihr Wochen- ende vor rund 18.000 Zuschauern beim ADAC GT Masters in Hockenheim mit einem Doppelsieg perfekt. In ihrer Corvette gewannen Wirth und Keilwitz nach dem Rennen am Samstag auch das letzte Rennen der Saison am Sonntag. "Besser kann es zum Saisonende nicht laufen als mit einem Doppelsieg, damit können wir sehr zufrieden sein", freute sich Keilwitz nach seinem sechsten Saisonsieg. mehr...
ADAC GT Masters-Slovakiaring
RWT Racing feiert grandiosen dritten Podestplatz
„Endlich konnten wir mal zeigen, wozu wir fähig sind,“ sagt RWT-Pilot David Jahn nach der grandiosen Vorstellung beim ADAC GT Masters auf dem Slovakiaring. Mit diesem dritten Rang im ersten Rennen am Samstag hat man so nicht rechnen können.  mehr..
ADAC GT Masters-Slovakiaring
RWT Racing will in der Slowakei in die Punkteränge fahren
Vor dem Start in die zweite Saisonhälfte ist man bei RWT Racing für die anstehenden Rennen optimistisch. Den Anfang in die zweite Saisonhälfte macht vom 8.-10.August der Slovakiaring. Die Rennpiste zwischen Bratislava und Wien wurde von 2008 bis 2009 erbaut und ist 5,922 Kilometer lang. In kurzer Zeit hat man sich europaweit einen Namen machen können.  mehr...
Enge Rennen in der Division 2
Fiedler und Plentz siegen in Hockenheim
Erstmals hieß der Gesamtsieger in dieser Saison nicht Andreas Fiedler oder Thorsten Rüffer. Beim fünften Lauf der AvD Sports Car Challenge in Hockenheim reihte sich Fabian Plentz (PRC WPR60 BMW) in die Liste der Gesamtsieger ein. Das erste Rennen hatte dagegen noch Andreas Fiedler (PRC WPR60 Turbo) vor Siegmar Pfeifer (Norma M20FC BMW) für sich entschieden. mehr...
AC Automotive baut Rennversion der Cobra
Rückkehr eines Klassikers
Eine neue Marke könnte in den kommenden Jahren etwas Farbe in den GT-Rennsport bringen. Wie die Firma AC Automotive GmbH aus dem sächsischen Heyda bekannt gab, wird unter dem Namen AC Cobra-Motorsport eine neue Motorsport Abteilung ins Leben gerufen. Ziel wird es sein, die traditionsreiche AC Cobra bei GT Rennen wieder auf die Rennstrecke zu bringen. mehr...

Anzeige

    Desktop

Outzen/Moser - Audi R8 LMS

1024x768 1280x1024 1680x1050

Anzeige

Hier findet jeder das passende Fahrzeug!

daparto - der Autoteile-Marktplatz

Home I STT SCC I DMV BMW Challenge I PCHC I P9 Challenge I Historische I Langstrecke I GT/Sportwagen I Tourenwagen

Berg I Marken I Diverse I Slalom I Rallye I Verschiedenes I Reportage I Museen I Messen I Auto I Technik I Industrie I Tuning & Zubehör

Termine National I Termine Regional I Galerie I Links I Rennsportmarkt I Fahrer I Fahrzeuge I Serien I Ergebnisse I Strecke

Fotoservice I Mediadaten I Impressum

top