Top 5-Ergebnis für BCMC Motorsport powered by EastSide Motorsport in Misano

171
Top Five Ergebnis BCMC Motorsport powered by EastSide Motorsport // Foto: GT4 European Series

Nach einem schwierigen Samstag konnte sich BCMC Motorsport powered by EastSide Motorsport über ein Top 5-Ergebnis im zweiten Lauf der GT4 European Series in Misano freuen.

Der vierte Saisonlauf der GT4 European Series fand im italienischen Misano statt. Mit einem riesigen GT4-Feld gastierte die populäre SRO-Rennserie auf dem Kurs an der italienischen Adriaküste, welcher vor allem durch die MotoGP weltberühmt ist. BCMC Motorsport powered by EastSide Motorsport setzte wie gewohnt einen Mercedes-AMG GT4 für Marc de Fulgencio und Marcel Lenerz ein. EastSide Motorsport, die den Einsatz des Fahrzeugs durchführen, brachte einen weiteren Mercedes für Denis Bulatov und Lukas Mayer an den Start.

Der Samstag verlief schwierig für den Rennstall aus dem Vogtland. Nach dem Start von der 13. Position lag der gold-schwarze Mercedes-AMG GT4 im engen und hart umkämpften Mittelfeld der stark besetzten Rennserie. Doch einer der engen Zweikämpfe führte auch zum Aus des Fahrzeugs mit der Startnummer #4. Nach einem Treffer eines Gegners brach ein Aufhängungsteil an der rechten Hinterachse und der Spanier de Fulgencio musste den Wagen abstellen. Durch den Treffer wurde der BCMC Mercedes in einen Gegner gedrückt, so dass der Wagen auch auf beiden Seiten Karosserieschaden erlitt, welcher über Nacht ebenfalls gerichtet werden musste.

Erfolgreicher sollte es für BCMC Motorsport powered by EastSide Motorsport am Sonntagmorgen in Misano laufen. Von der vierten Startposition konnte sich Lenerz direkt im erweiterten Spitzenfeld festsetzen. Nach einer Stunde beendete das Fahrerduo das Rennen auf einem ungefährdeten fünften Platz. Nach einem schwierigen Rennwochenende in Spa-Francorchamps und dem Ausfall am Samstag meldete sich das Team somit im Spitzenfeld der GT4 European Series zurück.

Für Denis Bulatov und Lukas Mayer verlief das Wochenende im EastSide Motorsport Mercedes-AMG GT4 erfolgreich. Die beiden Deutschen beendeten beide Läufe auf der zweiten Position im Pro-Am-Cup. Für das Team und die beiden Piloten sind dies die ersten beiden Podestergebnisse in der stark besetzten Meisterschaft.

Damit liegen nach acht von zwölf Rennen Marc de Fulgencio und Marcel Lenerz auf der fünften Meisterschaftsposition im Silver Cup. Bulatov und Mayer belegen Rang sechs im Pro-Am-Cup.

„Nach dem schwierigen Rennwochenende in Spa und dem bitteren Ausfall am Samstag fühlt es sich gut an, dass Marc und Marcel am Sonntag erneut ein Topergebnis einfahren konnte. Dies zeigt uns, dass wir mit den besten GT4-Mannschaften in Europa mithalten können“, so Teameigner Sebastian Genßler. „Herzlichen Glückwunsch auch an EastSide Motorsport für das Topergebnis im Pro-Am-Cup. Ich bin mir sicher, dass Denis und Lukas auch in den kommenden Rennen um Podestplätze in ihrer Klasse kämpfen werden.“

Die GT4 European Series geht nun in eine kleine Sommerpause. Am ersten Septemberwochenende findet das fünfte Rennwochenende der Rennserie auf dem Hockenheimring statt, welches zudem auch das einzige Deutschlandgastspiel der SRO-Rennserie ist. Zuvor bestreitet BCMC Motorsport powered by EastSide Motorsport die Rennwochenenden der ADAC GT4 Germany auf dem Nürburgring und auf dem Lausitzring.