Mission Titelverteidigung: Tim Schestag als „the man to beat“ in der PRTC 2022

371

Auch in der Saison 2022 wird es für die PRTC-Rennfahrer nicht einfach werden den ersten Platz zu erreichen. Denn der Champion des Jahres 2021, Tim Schestag, wird wieder ein ordentliches Wörtchen im Kampf um die Spitze mitreden.

Der 20-jährige Motorsportler aus Walldorf konnte in seiner Debüt-Saison 2021 den 1. Platz in der PRTC-Gesamtwertung einfahren mit insgesamt 90 Wertungspunkten, sowie drei herausragenden Doppelsiegen in der zweiten Saisonhälfte.
Schestag möchte seine Erfolgsserie fortsetzen und auch in dieser Saison nach dem Titel greifen.„Wir freuen uns den Rennfahrer Tim Schestag wieder in der Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge (PRTC) begrüßen zu können.

Tim hat gezeigt, dass er trotz seines jungen Alters und noch relativ geringer Rennerfahrung ein echter Racer ist und nicht nur Rennen gewinnen, sondern sogar die Meisterschaft einfahren kann. Für seine Mission Titelverteidigung wünschen wir ihm viel Erfolg!“. so Serienorganisator Andreas Pfister. Rennfahrer Tim Schestag freut sich bereits auf die kommende Rennsaison:„Im letzten Jahr konnte ich, für mich unerwartet, den Titel einfahren. Damit ist der lange Traum vom Motorsport auf der Rennstrecke in Erfüllung gegangen, Mein Einstieg in den Rundstreckensport hätte kaum besser laufen können. Für die Saison 2022 ist das Ziel natürlich die Titelverteidigung. Dafür muss ich alles Gelernte aus der letzten Saison umsetzen, um mich gegen bereits bekannte, aber auch gegen talentierte neue Fahrer zu beweisen. Besonders freue ich mich auf den Saisonauftakt, da der Hockenheimring direkt vor meiner Haustür liegt. Die Saisonvorbereitung ist schon in vollem Gange. Dazu gehört das Analysieren der Rennen aus 2021, und das fahrerische Frischhalten mithilfe von Simracing. Mein Plan ist vergangene Fehler nicht zu wiederholen,
noch mehr Speed auf der Strecke zu finden und letztendlich zu beweisen, dass ich den Titel verdient gewonnen habe.Auf ein faires Miteinander und eine spannende, actionreiche Saison! See you on track.“