Andre Jaschinski startet im DMV Classic Masters

0
1056
BMW E30 Andre Jaschinski
Andre Jaschinski steht in den Startlöchern für Hockenheim // Foto: privat

Nach einer langen Corona-Zwangspause geht es für Andre Jaschinski Anfang März endlich wieder los. Auf dem Hockenheimring wird der Norddeutsche erstmals im DMV Classic Masters an den Start gehen. Zum Einsatz kommt der bekannte BMW E30 mit V8 Power.

In welche Rennserie wirst du in dieser Saison an den Start gehen?
Wir werden in der Saison 2022 erstmals eine Meisterschaft in Deutschland fahren. Nach vielen Jahren in Dänemark und zwei Jahren „Corona-Pause“ werden wir am 05. März in Hockenheim in der DMV Classic Masters starten.

Wie lautet die Zielsetzung für dieses Jahr?
Die Herausforderung in der für uns neuen Rennserie ist groß und wir können die anderen Fahrzeuge und Fahrer in der CM5 noch nicht einschätzen. Die Klasse scheint quantitativ und qualitativ die stärkste in der DMV Classic Masters zu werden. Allerdings haben wir unseren BMW E30 4.0l V8 sehr gut vorbereitet und ich habe über all die Jahre sehr viele Erfahrungen mit dem Auto gesammelt. Eine Podiumsplatzierung wäre ein großartiger Erfolg.

Die Saison kann beginnen // Foto: privat

Auf welche Veranstaltung freust du dich am meisten?
Die Meisterschaft der DMV Classic Masters umfasst insgesamt sieben Veranstaltungen auf sieben Rennstrecken, welche wir allesamt noch nicht kennen. Jedes Rennen ist daher eine Premiere für uns und wird definitiv ein Erlebnis. Als „Küstenkind“ freue ich mich sehr auf Zandvoort und die Nähe zum Strand. Aber auch das Rennen in Spa-Francorchamps ist ein absolutes Highlight im Rennkalender.

Was wurde über dem Winter am Rennfahrzeug gemacht?
Neben den üblichen Verschleißteilen und einem Ölwechsel hat der E30 4.0l V8 in diesem Winter eine komplett neue Hinterachse erhalten. Da das Fahrzeug ab Werk keine Einstellungen von Spur und Sturz an der Hinterachse zulässt, muss diese relativ aufwendig umgebaut werden. Auch unser Sperrdifferential hat eine Revision plus Upgrade erhalten.

Welche Sponsoren unterstützen dich?
Monetär gesehen leider niemand. Unser Sport ist komplett selbst finanziert.

Dennoch haben wir einige Partner, die uns mit Rabatten in der Ausübung unseres Sports unterstützen. Bei dem Umbau unserer Hinterachse war in diesem Winter z.B. Robin Glogger von www.e30.tv, sowie Florian Seibold von www.limitedslip.de eine riesige Unterstützung.

Regional gesehen unterstützen uns Michael Hauser von www.kfz-hauser.de und Björn Seiler vom Autohaus Rost bei der Achsvermessung oder dem Reifenservice.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein