Zweimal Platz zwei beim Rallyesprint

817
Zweimal Platz zwei für das Rallye-Team Hartmann // Foto: Team

Am vergangen Samstag trafen sich 53 Rallyeteams in Peterskirchen zum Start beim 19. und 20. Rallyesprint der SFG Trostberg. Auch das Rallyeteam Hartmann aus Obing war am Start.

Nachdem die obligatorische Abnahme erledigt war, ging es zur Besichtigung. Dort wurde der „Aufschrieb“ für den Beifahrer erstellt.
Es war eine anspruchsvolle Prüfung über sieben Kilometer, beim 19. Sprint zweimal in die eine Richtung, zum 20. Sprint  zweimal in die Gegenrichtung. Unser BMW 130i, „die dicke Berta“, war top vorbereitet und hat, soviel kann man vorweg nehmen, den Tag tadellos gemeistert.

Bei strahlendem Sonnenschein und 15 Grad durften wir um kurz nach 13 Uhr zum ersten Lauf starten. Ohne größere „Aha-Erlebnisse“ konnten wir den ersten Lauf nach einer sehr flotten Fahrt zu Ende bringen, was mit der Bestzeit in unserer Klasse belohnt wurde. Allerdings mit nur 1/10 Sekunde Vorsprung. Im zweiten Durchgang konnten wir uns um 1,1 Sekunden verbessern. Leider die Konkurrenz auch, was am Ende des 19. Sprint Platz zwei von drei in der Klasse und Platz 13 von 53 in der Gesamtwertung bedeutete.

Der 20.Sprint startete mit etwas Verzögerung. Am Anfang wollte der Rhythmus nicht 100% passen. Aber es wurde von Kurve zu Kurve besser. Am Ende gab es auch diesmal nach zwei fehlerfreien Läufen Platz zwei in der Klasse. In der Gesamtwertung war es Platz 17.

Nächster geplanter Einsatz ist nun die Rallye Tiefenbach am 30.03.2024