STT gibt Termine bekannt – Saisonauftakt in Hockenheim

761
Der Saisonauftakt 2023 findet auf dem Hockenheimring statt // Foto: Patrick Holzer

Die Termine der Spezial Tourenwagen Trophy für die kommende Saison 2023 stehen fest. Auf der Essen Motor Show konnte Serienorganisator Rolf Krepschik den Terminplan für die Saison 2023 bekanntgeben.

Gefahren wird an sechs Rennwochenenden auf fünf verschiedenen Rennstrecken. Die STT fährt dabei an allen sechs Rennwochenenden im Rahmen der ADAC Racing Weekends. Los geht die Saison vom 29.bis 30. April 2023 auf dem Hockenheimring. Danach geht es vom 03. bis 04. Juni an den Lausitzring. Am ersten Juliwochenende gastiert die Spezial Tourenwagen Trophy auf dem Nürburgring, ehe Ende des Monats das vierte Rennwochenende in Oschersleben ansteht. Vom 02. bis 03. September folgt mit dem TT Circuit in Assen das einzige Auslandsgastspiel der Serie.Das Finale der Serie findet traditionsgemäß wieder in der Eifel statt, wenn vom 14. bis 15.Oktober die letzten Entscheidungen ausgetragen werden.

Die Rennen werden wieder mit Livestream zu verfolgen sein. Für die Teilnehmer stehen an den Rennwochenenden nach dem Motto 4 x 40 reichlich Fahrzeit zur Verfügung. Dabei gibt es an zwei Tagen, vornehmlich samstags und sonntags, je ein Qualifying und ein Rennen von 40 Minuten.

29.04. – 30.04.             ADAC Racing Weekend   Hockenheim (D)         

03.06. – 04.06.            ADAC Racing Weekend   Lausitzring (D)

01.07. – 02.07.            ADAC Racing Weekend   Nürburgring (D)                                

29.07. – 30.07.            ADAC Racing Weekend   Oschersleben (D)

 02.09. – 03.09.            ADAC Racing Weekend   Assen (NL)

14.10. – 15.10.            ADAC Racing Weekend   Nürburgring (D)