ADAC Eifel Rallye Festival vom 15. bis 17. August 2024

199
Das Eifel Rallye Festival findet 2025 im August statt // Foto: McKlein Reinhard Klein

Die 12. Ausgabe des ADAC Eifel Rallye Festivals wird vom 15. bis 17. August 2024 in der Vulkaneifel stattfinden. Über 160 originale oder originalgetreu aufgebaute automobile Zeitzeugen aus der Geschichte des Rallye-Sports werden Daun und Umgebung erneut in das größte rollende Rallye-Museum verwandeln.

Bis zu 40.000 Fans verfolgen das ‚Donnergrollen‘, wenn die Fahrzeuge über die anspruchsvollen Asphaltprüfungen bewegt werden. „Immer mehr Menschen nehmen die Geschichte des Rallyesports ernst und haben bei unserem Festival über alle Länder- und Sprachgrenzen hinaus einfach gemeinsam Spaß. Dazu möchten wir wieder die passende Plattform bieten“, formuliert Reinhard Klein (Köln) als Kopf von Slowly Sideways die Intention des Veranstalters. „Wir konnten hier bereits einmalige Schmuckstücke aus der Geschichte des Rallyesports präsentieren. Aber es gibt noch viel mehr zu entdecken – und daran arbeiten wir.“

„Aus verschiedenen Gründen mussten wir für 2024 erstmals in den August wechseln. Damit unser Termin vom 15. – 17. überhaupt möglich wurde, hat die Stadt Daun ihre Laurentiuskirmes vorverlegt,“ formuliert Organisationsleiter Otmar Anschütz vom veranstaltenden MSC Daun dankbar in Richtung der Stadtspitze. „Wir sind sofort auf offene Ohren für unsere Überlegungen gestoßen. Die Stadt hat alle bestehenden Verträge wie beispielsweise mit den Schaustellern oder den Bands in kürzester Zeit auf den neuen Termin vom 3. bis 7. August umgebucht.“ Anschütz ergänzt: „Diese Unterstützung in der Terminfindung zeigt aber auch, wie sehr unser Festival in der Region angekommen ist.“

Das Konzept wird beibehalten: Das Festival beginnt am Donnerstag mit der Streckenbesichtigung und dem Shakedown und endet am Samstag nach rund 120 WP-Kilometern auf den anspruchsvollen Asphaltstraßen der Vulkaneifel mit der Siegerehrung und Rallye-Party. Und dazwischen lockt immer wieder die Rallye-Meile inmitten von Daun. Hier werden die Fahrzeuge zwischen ihren Einsätzen auf den Wertungsprüfungen präsentiert und können aus nächster Nähe begutachtet werden, während die Piloten für Benzingespräche und die Stars der Szene für Autogramme zur Verfügung stehen.