DMV BMW 318ti Cup startet mit vielen Highlights in die neue Saison

783
51 Autos starten an diesem Wochenende in Hockenheim in die neue Saison // Foto: Patrick Holzer

Der DMV BMW 318ti Cup startet mit vielen Highlights und einem gut gefüllten Starterfeld von 51 Fahrzeugen in die neue Saison. Insgesamt werden Fahrer aus 5 Nationen und 27 Teams an den Start gehen. Die Bandbreite reicht dabei vom Neueinsteiger über den Cup Routinier bis hin zu Profi Rennfahrer. So wird der ehemalige Formel 1 und DTM Pilot und heutige Sky-Sport Formel 1 Experte Timo Glock einen Gaststart im Team Cuntz Motorsport absolvieren.

Einen weiteren prominenten Neueinsteiger in die Serie begrüßt das Team Ravenol Motorsport by MDM Racing. Der bekannte Auto-Influencer und Youtuber Daniel Dörrschuk startet gemeinsam mit Marc David Müller im Cup.

Titelverteidiger Sebastian Vollak (Morts Racing Team) ist genauso am Start wie die ehemalige Cup Meister Kevin Walter (Smyrlis Racing) und Florian Sternkopf (Cerny Motorsport). Hinzu kommen Cup Routiniers wie Christopher Rink (Smyrlis Racing), oder Max Rosam (Rosam Motorsport. Besonders spannend wird der Kampf um die Junior Trophy. Hier muss sich Meister Justin Wichmann (Smyrlis Racing) einer langen Reihe vielversprechender Talente stellen. Rund zwei dutzend Piloten treten in der Wertung an und wollen sich am Ende der Saison einen der begehrten GT4 Tests sichern.

Erneut am Start steht auch Welf Hermann (KTW4Racing). Der Sieger der Gentlemen Trophy der vergangenen Saison trifft erneut auf seine Kontrahenten Stefan Hahne und Klaus Waibel (beide Cerny Motorsport). Weitere Fahrer in der Wertung der über 50-Jährigen kommen hinzu und werden für reichlich Action auf der Strecke sorgen.

Serien Organisator Florian Sternkopf blickt mit Vorfreude auf den Saisonstart. „Ich freue mich sehr über das weiterhin große Interesse an unserem Cup. Ein ausgebuchtes Starterfeld ist gerade in den aktuellen Zeiten nicht selbstverständlich. Außerdem freue ich mich sehr, dass sich Timo Glock der Challenge DMV BMW 318ti Cup stellt. Er hat in seinem Rennfahrerleben schon nahezu alles erlebt. Das wird für uns alle spannend zu beobachten sein. Aber auch insgesamt verspricht die Saison viel Spannung. Mit Sebastian Vollak ist der Titelverteidiger der letzten Jahre erneut am Start, aber auch die Junioren sind wieder stark vertreten. Dazu kommt das Duell um die Gentlemen Trophy welches im letzten Jahr bereits für viel Freude gesorgt hat.“

Tickets für den Saisonstart sind im Webshop des Hockenheimrings sowie an der Tageskasse erhältlich. Alle Rennen des Wochenendes werden auch im Livestream auf YouTube übertragen.