Klassensieg bei der Rallye Kempenich 2023 für Wacker/Felke

799
Gelungener Start in die Rallye-Saison für das Team Wacker/Felke // Foto: Lukas Kathol

Am vergangenen Sonntag, den 5. März 2023 fand in der Eifel die 44. Rallye Kempenich statt. Mit der Startnummer 32 startete Ann Felke im Renault Clio Rally5 mit Tim Wacker in die gemeinsame Saison.  An dem Wochenende war Schneefall angesagt. Während dem Abfahren wurde aber deutlich, dass kein Schnee liegt, es aber auf den anspruchsvollen acht Prüfungen eine ziemliche Rutschpartie werden sollte.

Von WP1 an lief die Zusammenarbeit im Auto wieder optimal und das Team konnte einen guten Vorsprung in der Klasse herausfahren. Auf der zweiten Wertungsprüfung konnten sich Tim und Ann weiterhin verbessern. Allerdings rutschte der Clio auf WP3 in einer engen, besonders schlammigen Kurve von der Strecke und so verloren die beiden ca. 20 Sekunden bis sie wieder Fahrt aufnehmen konnten. Die Rallye lief für die Besatzung von dort an ohne jeglichen Zwischenfall und Ann Felke konnte sich wieder bestens ihrem Fahrer anpassen. Eine besonders gute Zeit gelang dem Team auf der allerletzten Wertungsprüfung, denn dort konnten Ann und Tim die 14. Zeit von den knapp 120 Teilnehmern einfahren.

Starkes Ergebnis mit Gesamtposition 27 beim Saisonstart // Foto: Lukas Kathol

Bei der Rallye konnten Ann Felke und ihr Fahrer Tim Wacker souverän einen Klassensieg und den 27. Gesamtrang für sich zu entscheiden. „Wir hatten uns die Top-30 bei den vielen Startern als Ziel gesetzt und sind mit dem Ergebnis mehr als zufrieden“ berichtet Ann. „Die besonders gute Zeit auf WP 8 verspricht eine spannende Saison.“ Weiter geht es im Clio Rally5 im April am Osterwochenende bei der Rallye Zerf.