Bereit für die sechste Saison auf der Nürburgring-Nordschleife

449
NLS 3. Lauf 2020, 52. ADAC Barbarossapreis, Nürburgring-Nordschleife - Foto: Gruppe C Photography

Das Cayman GT4 Trophy, welche seit 2016 im Rahmen der Nürburgring Langstrecken-Serie ausgetragen wird, findet in diesem Jahr zum sechsten Mal statt. Aufgrund der besonderen Umstände forderte die vergangene Saison Anpassungen in verschiedenen Bereichen. Für die Rennen im Jahr 2021 sieht das Reglement wieder drei Wertungen vor: neben der Fahrer- sowie Team-Gesamtwertung wird es in diesem Jahr auch erneut eine AM-Fahrerwertung geben.

Die Cayman GT4 Trophy by Manthey-Racing findet im Rahmen aller neun Läufe der diesjährigen NLS-Saison statt. Wie in den vergangenen Jahren ist sowohl der Porsche 718 Cayman GT4 Clubsport (Typ 982) als auch das Vorgängermodell Porsche Cayman GT4 Clubsport (Typ 981) in den Einstufungen Permit-A und Permit-B des Clubsport-Renners startberechtigt. Dadurch können die Fahrer wieder die nötigen Nordschleifen-Runden zum Erwerb einer Nordschleifen Permit A sammeln.

„Das vergangene Jahr hat die Teams der Cayman GT4 Trophy und auch uns vor viele Herausforderungen gestellt – dank dem entgegengebrachten Vertrauen von Teams und Sponsoren konnten wir jedoch einige spannende Rennen mit vielen Startern verfolgen“, so Julia Klee, organisatorische Leitung Cayman GT4 Trophy by Manthey-Racing.

„Ich freue mich, dass die Saison wie geplant starten kann und hoffe, dass sich im Laufe des Jahres die Dinge wieder etwas normalisieren und wir auch wieder Fans an der Strecke und im Fahrerlager haben“, so Oliver Uhlmann, technische Leitung Cayman GT4 Trophy by Manthey-Racing.

Sowohl etablierte Teams als auch Einsteiger finden so in der Cayman GT4 Trophy by Manthey-Racing die perfekte Anlaufstelle für eine spannende und erfolgreiche Rennsaison. Der begleitende Technik- und Teile-Support steht den Teams während den Rennveranstaltungen und abseits der Strecke wie gewohnt zur Verfügung.

Der erste Lauf, welcher im Rahmen der 66. ADAC Westfalenfahrt ausgetragen wird, findet am 27. März statt und führt über die Distanz von vier Stunden.