Mediadaten I Werbung I Kontakt I Impressum

Technik
SERIEN REGIONAL REPORT AUTO&TECHNIK TERMINE GALERIE LINKS RENNSPORTMARKT DATENBANK FOTOSERVICE
Auto I Technik I Industrie I Tuning & Zubehör
Start > Technik
BILSTEIN auf der Essen Motor Show 2013
Fahrwerkexperte zeigt kompromisslose Fahrdynamik
Motorsport prägt seit mehr als 55 Jahren nicht nur das Image der Marke BILSTEIN, sondern ist treibende Kraft für die Weiterentwicklung in den Geschäftsfeldern Erstausrüstung und Serienersatz. Auf der Essen Motor Show 2013 (30.11. - 8.12., Halle 3.0, Stand B120) spannt der Fahrwerkexperte den historischen Bogen vom Opel Kadett C GT/E Rallye, ausgerüstet mit dem Hochleistungsdämpfer BILSTEIN B6 Rallye, bis zum
 © Bilstein
 Zahlreiche Plug & Play Lösungen für BMW M Modelle
mehr als 600 PS starken Aston Martin V12 Vantage GT3 mit Modularem Dämpfer System (MDS). Weitere automobile Schmuckstücke wie das BMW M3 Coupé vom BILSTEIN Fahrwerkexperten Tauber Motorsport mit der BILSTEIN Lösung BILSTEIN B16 Damptronic® für Fahrzeuge mit Original EDC oder der neue BMW 4er mit aktivem Fahrwerk BILSTEIN B6 ridecontrol® iRC machen den Besuch bei BILSTEIN für Motorsport- und Tuningfans zum absoluten Pflichttermin. Darüber hinaus präsentiert der Fahrwerkexperte aus Ennepetal die gesamte Produktpalette vom Hochleistungsdämpfern bis hin zu High-End-Sport- und Gewindefahrwerken wie das BILSTEIN B14/B16 und das BILSTEIN Clubsport. Im Fokus des BILSTEIN-Messeauftritts 2013 stehen die neuen Plug & Play Lösungen für die BMW M Modelle. Als einziger Anbieter weltweit hat BILSTEIN mehrere Umrüstalternativen für das Electronic Damping Control (EDC) von BMW und darüber hinaus für das Porsche Active Suspension Management (PASM) im Programm. BILSTEIN präsentiert das Gewindefahrwerk BILSTEIN B16 DampTronic® mit elektronischem Dämpfungsverstellsystem tuninggerecht im BMW M3 Coupé (E92).

Auf ihre Kosten kommen aber auch Fahrer der BMW Modelle M5 E60, M6 E63 und E64, für die BILSTEIN jeweils ein Gewindefahrwerk BILSTEIN B16 DampTronic® sowie BILSTEIN B6 DampTronic®Sportstoßdämpfer in Einrohr-Technologie anbietet. Außerdem am Stand zu sehen ist die BILSTEIN DampTronic® Technologie in den Varianten B4 DampTronic®, B6 DampTronic® und B8 DampTronic®. Alle Serienfunktionen der mit der DampTronic®-Technologie kombinierten elektronischen Fahrwerke bleiben erhalten. Der zweistufige Dämpfkraft-Verstellbereich sichert jederzeit den optimalen Bodenkontakt des Rades – ob beim Bremsen, Wanken in Kurven oder der Fahrt über Bodenwellen. Zeitlos gut Im Opel Kadett C wirbelte Rallye Ass Walter Röhrl und sein Beifahrer Jochen Berger erstmals auf der Rallye Monte Carlo 1976 als Gesamtvierter gehörigen Staub auf. Im 212 PS leistenden Opel Kadett C GT/E Rallye mussten sich die beiden Deutschen nur drei Lancia Stratos geschlagen geben. Die italienischen Rallye-Boliden – ebenfalls mit BILSTEIN Stoßdämpfern ausgestattet – mobilisierten mehr als 300 PS und waren zu jener Zeit das Maß aller Dinge im Rallye-Sport. Großen Anteil am Erfolg des Kadett hatte der Hochleistungsdämpfer BILSTEIN B6 Rallye, der in aufwändigen Fahrversuchen und Tests gemeinsam mit Opel entwickelt und auf den C GT/E Rallye abgestimmt wurde.

Noch heute gilt dieser Einrohr-Gasdruckdämpfer in der Rallyeszene als absolut konkurrenzfähig und ist nach wie vor bei BILSTEIN erhältlich. Mit der Lizenz zum Schnellfahren Intensive Entwicklungs- und Testarbeit zwischen Aston Martin und BILSTEIN machten aus dem Aston Martin V12 Vantage GT3 einen konkurrenzfähigen Langstreckenrenner. Vor den Augen von James Bond-Darsteller Daniel Craig überzeugte der in den BILSTEIN-Farben gelb und blau gebrandete Bolide mit der Startnummer 007 und BILSTEIN MDS Motorsportfahrwerk beim diesjährigen 24h Rennen auf dem Nürburgring auf Anhieb mit Gesamtplatz zehn. Mit der in Zug- und Druckstufe unabhängigen Dämpfkraftverstellung und dem damit verbundenen breiten Spektrum an individuellen Einstellmöglichkeiten bietet das MDS alle Voraussetzungen für erfolgreichen Motorsport. Aktives Fahrwerk via Smartphone App Nach der Premiere des BILSTEIN iRC auf der Essen Motor Show 2012, mit der die Fahrwerksteuerung des BILSTEIN B16 ridecontrol® um eine Regulierung via iPhone App erweitert wurde, präsentiert der Fahrwerkspezialist nun das BILSTEIN B6 ridecontrol® iRC auch als aktive Fahrwerkregelung für Offroad-Fahrzeuge. Neben dem konventionellen Cockpitschalter und der Steuerung über das iPhone, iPad oder iPod kann der interessierte Autofahrer die individuelle Einstellung der verschiedenen Fahrwerkparameter nun auch über ein Smartphone mit Android Betriebssystem vornehmen. Ein in Sekundenbruchteilen ablaufender Abgleich der Daten über die Beschleunigungssensoren in Smartphone und iRC Modul machen aus dem passiven Fahrwerk ein aktives Fahrwerk. Ein Vorgang, den der Autofahrer jederzeit rückgängig machen kann.

BILSTEIN iRC ermöglicht auf diese Weise die automatische Anpassung an die Bedürfnisse des Fahrers. Das manuelle Umschalten kann entfallen. Neuheiten für das Offroad-Vergnügen In Essen präsentiert BILSTEIN erstmals das erweiterte Offroad-Portfolio, das der Fahrwerkspezialist durch die bislang ausschließlich in Amerika vertriebenen Applikationen BILSTEIN B6 4600 und BILSTEIN B8 5100 ergänzt. Die neuen Anwendungen sind speziell auf bereits höher gelegte Fahrzeuge ausgelegt und ab sofort über den europäischen BILSTEIN Katalog bestellbar. Tuningexperten geben Tipps Wertvolle Tipps zum Autokauf und Einbau der hochwertigen BILSTEIN Produkte gibt in Essen BILSTEIN Repräsentant und „PS Profi“ Jean Pierre Kraemer.

„JP“ enthüllt auf dem BILSTEIN-Stand seinen rund 700 PS leistenden Nissan GTR mit aktivem BILSTEIN B4 Damptronic® Fahrwerk. Wieder mit von der Partie ist Lina Van de Mars. Das BILSTEIN-Testimonial erläutert, warum Tuningfans gerade im sensiblen Fahrwerkbereich unbedingt auf Qualitätsprodukte von BILSTEIN setzen sollten. Natürlich erfüllen „JP“, Lina und weitere Prominente aus der Szene gerne Autogrammwünsche. Weitere Details unter: www.bilstein.de. BILSTEIN-Stand (Halle 3.0, Stand B120)

Bilstein

Eine Galavorstellung lieferte der Aston Martin Vantage GT3 in den BILSTEIN-Farben blau und gelb ab

Pressemeldung BILSTEIN

Artikel vom 31.10.2013

Anzeige

AutoScout24 - Deutschlands bekanntester Automarkt

Home I STT DMV TW Challenge I AvD 100 Meilen I PCCT I ADAC Procar I Historische I Langstrecke I GT/Sportwagen I Tourenwagen

Berg I Marken I Diverse I Slalom I Rallye I Verschiedenes I Reportage I Museen I Messen I Auto I Technik I Industrie I Tuning I Zubehör

Termine National I Termine Regional I Galerie I Links I Rennsportmarkt I Fahrer I Fahrzeuge I Serien I Ergebnisse I Strecke

Fotoservice I Mediadaten I Impressum

top