Mediadaten I Werbung I Kontakt I Impressum

AvD 100 Meilen
SERIEN REGIONAL REPORT AUTO&TECHNIK TERMINE GALERIE LINKS RENNSPORTMARKT DATENBANK FOTOSERVICE
Start I STT I DMV TCC I AvD 100 Meilen I PCHC I ADAC Procar I Histo I Langstrecke I GT/Sportwagen I Tourenwagen I Berg I Marken I Diverse
Start > AvD 100 Meilen
Anderes Auto, andere Rennserie
Bludescher Sandro Bickel geht voller Zuversicht in seine vierte Sportwagen-Saison
Sandro Bickel wird dieses Jahr die AvD 100 Meilen German in Angriff nehmen. Der junge Österreicher vertraut dabei auf einen Ligier JS53 mit Honda-Triebwerk. Los geht es für den schnellen Bludescher vom 19. bis 21. April auf dem Nürburgring. In der Eifel wird sich beim AvD race weekend zeigen, wie die Chancen des Motorsporttalents in der kommenden Saison stehen.
 © Manfred Noger
 Auf dem Nürburgring startet die Saison für Sandro Bickel
Die Eltern des Rennfahrertalents Sandro Bickel, Christine und Werner Bickel, stehen voll und ganz hinter den sportlichen Ambitionen ihres Sprößlings. Papa Werner, selbst Ex-Tourenwagenrennfahrer: "Sandro trinkt und raucht nicht, arbeitet unter der Woche brav und fleißig. Am Abend schraubt und tüftelt er mit viel Leidenschaft an seinem Rennauto, interessiert sich wissbegierig dafür, wie man das Fahrverhalten des Rennautos durch Abstimmungsänderungen beeinflussen und optimieren kann. Das ist uns allemal lieber, als dass er in Discos rumhängen würde." Der heute 22-Jährige Sandro fuhr 2010 mit 19 Jahren schon mit einem Pedrazza-Racing-Car (PRC)-Sportprototypen in der Sports Car Challenge (SCC) und wurde auf Anhieb Gesamtfünfter der Div. II. Im Jahr darauf verfehlte er als Vizemeister den Titel nur knapp. 2012 kam es leider zum Bruch mit PRC. Ungereimtheiten führten dazu, dass Sandro keine dritte SCC-Saison fahren, nur sporadisch in Frankreich Einladungsrennen bestreiten, dabei aber immer mit formidablen Klassensiegen ein Ausrufezeichen setzen konnte.

Auto von Ex-F-1-Pilot
Werner Bickel "Das Kapitel PRC ist beendet." Am Silvestertag begann für die Bickels quasi ein Neustart. Da holte man in Straßburg einen vom französischen Sportwagenbauer Ligier gebauten neuen Boliden ab: einen gebrauchten JS 53 mit Kohlefaser-Chassis, den zuvor der Ex-Formel-1-Pilot Philippe Alliot gesteuert hatte. Im Heck werkelt ein 2-l-Honda-Motor mit 260 PS. Sandro Bickel wird damit heuer erstmals die "AvD-100-Meilen-German"-Rennserie bestreiten.

" Das Auto ist schon mal gewinnfähig" so SANDRO BICKEL. Die Rennen dauern 80 Minuten. Zwischen der 30. und 50. Minute ist ein Pflichtboxenstopp von fünf Minuten vorgeschrieben. Ein Fahrertausch wäre erlaubt, aber der Kfz-Techniker bei Mercedes-Schneider in Nüziders wird darauf verzichten und die Rennen alleine durchfahren.

Le Mans als großes Ziel
Papa Werner kann nach einer langwierigen Krankheit seinen Junior noch nicht zu den Rennen begleiten, sorgt zuhause aber dafür, dass Transporter und Hänger in blitzblankem Zustand bleiben. Mama Christine ist am Rennplatz Mädchen für alles, erledigt u. a. die administrativen Dinge, Sandros Arbeitskollege Bekir Keskin agiert als Mechaniker. Das vierköpfige ABB-Motorsportteam (Auto Bickel Bludesch) wird von der Kartbahn Treff, der Versicherungsagentur Veits&Wolf, Zimba Park, CFC (Folientechnik) und Remus (Sportauspuff) unterstützt. "Glühfix" Sandro Bickel, dessen großes Ziel es ist, ein Mal im Leben beim berühmten 24-Stunden-Sportwagenklassiker von Le Mans mitzufahren, kann den Saisonstart am 19. April auf dem Nürburgring kaum erwarten. Nach zufriedenstellenden Tests in Hockenheim kam die Kampfansage an die Gegner: "Ich möchte bei der Titelvergabe ein gewichtiges Wort mitreden. Das Auto ist schon mal auf jeden Fall siegfähig!"

Manfred Noger

Das neue Einsatzfahrzeug wartet auf den ersten Start

Sind Sie bei facebook? Dann werden sie Fan von auto-rennsport.de
Dietmar Gasser

Artikel vom 12.04.2013

Anzeige

AutoScout24 - Hier findet jeder das passende Auto.

Home I STT DMV TW Challenge I AvD 100 Meilen I PCCT I ADAC Procar I Historische I Langstrecke I GT/Sportwagen I Tourenwagen

Berg I Marken I Diverse I Slalom I Rallye I Verschiedenes I Reportage I Museen I Messen I Auto I Technik I Industrie I Tuning I Zubehör

Termine National I Termine Regional I Galerie I Links I Rennsportmarkt I Fahrer I Fahrzeuge I Serien I Ergebnisse I Strecke

Fotoservice I Mediadaten I Impressum

top