Mediadaten I Werbung I Kontakt I Impressum

AvD 100 Meilen
SERIEN REGIONAL REPORT AUTO&TECHNIK TERMINE GALERIE LINKS RENNSPORTMARKT DATENBANK FOTOSERVICE
Start I STT I DMV TW Challenge I AvD 100 Meilen I PCCT I ADAC Procar I Histo I Langstrecke I GT/Sportwagen I Tourenwagen I Berg I Marken I Diverse
Start > AvD 100 Meilen
AvD 100 Meilen in Monza
Wiederholung erwünscht – Vulkan-Racing startet in Monza
Am letzten September Wochenende steht für das Motorsportteam aus Mayen ein weiterer Saisonhöhepunkt an. Die italienische Rennstrecke im königlichen Park zu Monza bei Mailand hat das Team aus dem Jahr 2008 noch in bester Erinnerung. An den Vorjahreserfolg möchte man 
mit dem weiterentwickelten Dodge Viper Competition Coupe anknüpfen.
 © Christian Reinsch
 Vulkan Racing Viper startet in Monza
70% Vollgasanteil, Variante della Roggia, Parabolica und Lessmo – wer sich etwas im Motorsport auskennt und die Begriffe ließt, der weiß sofort um welche Strecke es sich handelt - natürlich um das Autodromo Nazionale in Monza nördlich von Mailand. Vulkan Racing-Team Mintgen Motorsport blickt mit Vorfreude auf die kommenden Rennen der DMV Tourenwagen Challenge und dem AvD 100 Meilen Rennen. Nicht nur weil Dirk Riebensahm und Manfred Sattler im vergangenen Jahr beim AvD 100 Meilen Rennen die GT-Klasse gewinnen konnten, sondern auch weil die letzten Entwicklungen an der blauen Schlange sich als sehr vielversprechend erwiesen haben. 

Schon bei den Läufen zur DMV-Tourenwagen-Challenge am Nürburgring offenbarte der neue Motor zum ersten Mal seine satte Leistung. Weitere Entwicklungen der jüngsten Vergangenheit steigern die Effizienz und die Umsetzung, so z.B. eine deutlich verbesserte Motorsteuerung. Die Nachrüstung des Power-Shifts, eine halbautomatische Getriebesteuerung, ermöglicht im Rennen das Schalten unter Volllast ohne Drehzahleinbruch. Um die entwickelte Kraft auch wieder bändigen zu können, wurde ebenso das ABS optimiert und an die neue Motorleistung angepasst.

Christian Reinsch

Dirk Riebensahm (links) und Manfred Sattler (rechts).

Kurzfristig wurde auch noch entschieden, dass die grüne Schlange, die in diesem Jahr an der BFGoodrich-Langstreckenmeisterschaft-Nürburgring und dem ADAC 24-Stunden-Rennen teilnimmt, auch im Rahmen der DMV-Tourenwagen-Challenge ins Rennen zu schicken.

Die Starterlisten zur DMV-Tourenwagen-Challenge und zum AvD 100 Meilen Rennen versprechen wieder tollen Motorsport. „Es ist eine ganz tolle Sache, dass wir trotz der Krise über 40 Autos in Monza haben. Die DMV-Tourenwagen-Challenge boomt.“ so Serienorganisator Gerd Hoffmann. Gerade bei der DMV-Tourenwagen-Challenge gilt es die Konkurrenten Pierre von Mentlen im SRM V8 und Eddy Kamm im DTM Audi A4 in Schach zu halten. Vielleicht ist, obwohl die Konkurrenten keineswegs untermotorisiert sind, das hohe Drehmoment und die hohe Endgeschwindigkeit der Dodge Viper der Schlüssel zum Erfolg. 70% Vollgasanteil sollten der blauen Schlange aus Mayen in Monza entgegenkommen.
Christian Reinsch

Artikel vom 21.09.2009

Anzeige

AutoScout24 - Hier findet jeder das passende Auto.

Home I STT DMV TW Challenge I AvD 100 Meilen I PCCT I ADAC Procar I Historische I Langstrecke I GT/Sportwagen I Tourenwagen

Berg I Marken I Diverse I Slalom I Rallye I Verschiedenes I Reportage I Museen I Messen I Auto I Technik I Industrie I Tuning I Zubehör

Termine National I Termine Regional I Galerie I Links I Rennsportmarkt I Fahrer I Fahrzeuge I Serien I Ergebnisse I Strecke

Fotoservice I Mediadaten I Impressum

top